Businesstipps Sprachen

So können Sie die Sprachen leicht erlernen

Lesezeit: 2 Minuten Ob für den nächsten Urlaub, den nächsten Auslandsaufenthalt, die Arbeit oder einfach nur für die Erweiterung Ihres kulturellen Horizonts: Die Gründe eine neue Sprache zu lernen sind vielfältig und triftig. Leider tun sich die meisten Menschen mit dem Erlernen einer Sprache schwer, dabei kann der Spracherwerb ganz einfach in Ihren Alltag mit eingearbeitet werden.

2 min Lesezeit
So können Sie die Sprachen leicht erlernen

So können Sie die Sprachen leicht erlernen

Lesezeit: 2 Minuten

Stressen Sie sich nicht

Eine Sprache zu lernen kann Spaß machen und tolle Erfolgserlebnisse mit sich bringen, aber nur wenn Sie sich selbst nicht zu viel abverlangen. Denken Sie daran, dass Sie sich nicht alles merken müssen und vor Allem, dass Sie nicht alles wissen müssen. In Ihrer Muttersprache kommen Sie ja auch ganz gut klar, ohne wirkliche alle Wörter zu kennen.

Finden Sie einen Partner

Sie sollten von Anfang an jemanden haben, mit dem Sie in Ihrer Wunschsprache sprechen können. Sie können Aushänge an den schwarzen Brettern in Universitäten und Volkshochschulen machen und sich zum Beispiel einen Tandempartner suchen. Gemeinschaftlich lernt es sich nicht nur schneller und einfacher, Sie bekommen zudem noch das richtige Gefühl für die Sprache.

Vokabeln lernen

Das wichtigste in einer Sprache sind natürlich die Worte, ohne diese geht leider gar nichts. Deswegen müssen Sie ein für sich geeignetes Lernsystem überlegen. Sie können sich Karteikarten anlegen oder ein Vokabelheft besorgen, ebenso finden einige Menschen Vokabelprogramme hilfreich. Eine Vokabellernhilfe, mit denen jeder gut zurecht kommt, ist es, die Worte in neuer Sprache auf die entsprechenden Gegenstände in Ihrer Wohnung oder an Ihrem Arbeitsplatz zu kleben.

Medien nutzen

Nutzen Sie verschieden Medien, wie Zeitschriften, Fernsehprogramme oder Lernbücher in gewünschter Sprache um ein Gefühl für die Sprache zu entwickeln und dem sterilen Lerngefühl zu entfliehen. Sie werden schon bald an dem Punkt ankommen, an dem Sie vieles ohne Hilfe verstehen können. Die Erfolgserlebnisse, die Sie durch das Anschauen von Filmen in Fremdsprachen erlangen, sind die Mühen allemal wert!

Sprachurlaub buchen

Wenn Sie beginnen, eine Sprache zu lernen und Ihre finanzielle und berufliche Situation es Ihnen zulässt, sollten Sie versuchen einen Sprachurlaub zu buchen. Der Sprachurlaub sollte stattfinden, wenn Sie die Grundkenntnisse in einer Sprache erlangt haben und dient hauptsächlich dem Feinschleifen Ihrer Aussprache und der Entwicklung des Sprachgefühls. Nirgendwo lernt man eine Sprache so gut wie in einem Land, wo diese die Hauptsprache ist. Wenn Sie sie tagtäglich nutzen müssen, werden Sie auch selbstbewusster im Umgang mit ihr. Buchen Sie Ihren Sprachurlaub mindestens drei Monate im Voraus als Motivation für Ihre Arbeit.

Ihr neuer Alltag

Nutzen Sie Ihre Vokabelhilfe so oft wie Sie können. Wenn Sie am Frühstückstisch sitzen oder in der Bahn, können Sie leicht nochmal Ihre Vokabeln vom Vortag durchgehen. Versuchen Sie einen anderssprachigen Radiosender zu empfangen und sich eine Playliste mit Musik in etwaiger Sprache zu erstellen, um ein Gefühl für Ihre Wunschsprache zu entwickeln. Wenn Sie sich Filme ansehen, versuchen Sie dies (wenn möglich ohne Untertitel) in fremder Sprache zu tun und unterhalten Sie sich möglichst häufig mit Ihrem Sprachpartner.

Bildnachweis: contrastwerkstatt / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...