Businesstipps Organisation

So können die Klänge helfen, Stress abzubauen

Lesezeit: 2 Minuten Fernöstliche Heilkunst gewinnt in der westlichen Welt immer mehr an Stellenwert. Eine Therapieform ist es mit Klängen und deren Schwingungen zu arbeiten und dadurch den Körper wieder zu harmonisieren. Klänge lassen uns zur Ruhe kommen. Das Individuum findet wieder zur Mitte, kann somit alles Negative loslassen und dadurch Stress abbauen. Lesen Sie nachfolgend, wie Klänge Ihnen helfen können.

2 min Lesezeit

So können die Klänge helfen, Stress abzubauen

Lesezeit: 2 Minuten

Woher stammt die Klangtherapie?

Die Wirkung und Kraft von Klängen wurde in den 80er Jahren in Nepal entdeckt. Klangtherapie wird dort seit über 5000 Jahren eingesetzt, um Menschen von Krankheiten zu befreien. Dieses Wissen ist in unserer westlichen Welt leider über die Zeit verloren gegangen, findet jedoch derzeit, in einer neuen Form, wieder vermehrt Anwendung.

Was ist Klangtherapie?

Bei dieser Therapieform kommen Klangschalen aus Bronze zum Einsatz. Sie stammen aus Tibet, Nepal, Indien und China und sind vielseitig einsetzbar. So können zum Beispiel Klangmassagen oder aber meditative Klangreisen als Methoden zur Stressbewältigung genutzt werden, die dabei helfen, die Entspannung zu fördern und Kraft zu tanken.

Wie wirkt Klangtherapie?

Die wohltuende Wirkung von Klängen ist vielschichtig. Bei der akustischen Erfahrung nimmt das Gehör den Klang wahr, aber auch der Körper realisiert die durch den Klang erzeugten Schwingungen. Nehmen Sie zur Demonstration eine Schale mit Wasser und schlagen Sie an den Rand der Schale. Sie werden bemerken, dass das Wasser anfängt zu schwingen beziehungsweise Wellen zu schlagen. Die gleiche Wirkung hat ein Klang auf unseren Körper, denn wir bestehen nun einmal zum größten Teil aus Wasser.

Die durch einen Klang ausgelösten Schwingungen produzieren in unserem Körper eine Art Vibration, die sehr fein ist und die man auch als "innere Massage" beschreiben könnte. Diese Vibrationen wiederum sind so fein, dass sie jene Schichten in unserem Körper beeinflussen, die eine manuelle Massage nicht erreichen kann. Somit wird die Entspannung gefördert, wodurch die körpereigenen Reinigungskräfte freigesetzt werden.

Ein negatives Beispiel für die Wirkung von Klängen kennen wir aus dem Bereich der Musik. Befinden wir uns bei einem Konzert zu nah an einem Lautsprecher, so können die Töne unser gesamtes System negativ beeinflussen und sogar Auswirkungen auf unseren Herzrhythmus haben.

Was geschieht während einer Klangtherapie?

Bei einer Klangtherapie oder Klangmassage werden Klangschalen auf dem Körper platziert. Die Kleidung bleibt dabei an. Diese Klangschalen werden dann vorsichtig angeschlagen. Da jeder Mensch unterschiedlich ist, wird der Therapeut oder Klangschalenexperte zunächst einmal verschiedene Klangschalen ausprobieren, um herauszufinden, welche die geeignetsten für Sie ist. Das ist davon abhängig, welche Frequenzen Ihr Körper zum jeweiligen Zeitpunkt benötigt.  Der Körper funktioniert dabei als Resonanzkörper.

Sollten Sie diese Methode zur Stressbewältigung einsetzen wollen, dann achten Sie bitte bei der Wahl Ihres Klangtherapeuten unbedingt darauf, dass dieser eine entsprechende Ausbildung hat!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: