Businesstipps Steuern & Buchführung

So ist Ihre Steuererklärung in einfachen Schritten selbst gemacht2 min read

Reading Time: 2 minutes Die Steuererklärung ist einer der wichtigsten Bestandteile für Selbstständige. Doch auch private Arbeitnehmer können diese Jahr für Jahr abgeben und sich des Öfteren sogar die einbezahlte Lohnsteuer zurückholen. Es gibt daher viele Möglichkeiten, um diese fertig zu stellen und zu schauen, wie man sie am besten macht. Erfahren Sie hier mehr.

2 min Lesezeit
So ist Ihre Steuererklärung in einfachen Schritten selbst gemacht

So ist Ihre Steuererklärung in einfachen Schritten selbst gemacht2 min read

Reading Time: 2 minutes

Viele Menschen kennen sich mit dem Bereich „Steuererklärung“ nicht aus und wissen nicht, was sie absetzen können und wie sie das Beste rausholen. 

Die ersten Schritte 

Wichtig für die eigene Steuererklärung sind natürlich die Unterlagen, wie unter anderem der Lohnsteuerjahresausgleich von der eigenen Firma. Wer mehrere Jobs hat, sollte von jedem einen Jahresausgleich erhalten, da diese bei der Steuererklärung abgegeben werden müssen. Dementsprechend sollte man zu allererst alle wichtigen Unterlagen beisammen haben, um keine Fehler zu machen. 

Hilfreich ist es somit, eine gute Steuersoftware zu benutzen, in der die eigenen Daten nur noch eingetragen werden müssen. Diese werden sogar zum Download angeboten und können direkt mit abgesetzt werden. Sobald die Software auf dem eigenen Computer installiert ist, kann es direkt losgehen. 

Angaben der eigenen Daten 

Zuerst müssen die eigenen Daten angegeben werden. Mit einem Leitfaden und einer Schritt-für-Schritt Anleitung führt das Programm einen kinderleicht durch die gesamte Steuererklärung. Die Angaben der Daten, wie die Anschrift, müssen zuerst gemacht werden. Natürlich kann man seine eigenen Fahrtkosten, Kosten für Briefmarken und Werbungskosten direkt mit absetzen.

Wer spendet oder sogar eine Riester Rente hat, kann dies ebenfalls von den Steuern absetzen. Diese Fakten und eine genaue Anleitung, welche Angaben benötigt werden, sind bei einer Software jederzeit erhalten. Dementsprechend kann man in dem Bereich einfach nichts mehr falsch machen. 

Einfacher Umgang für jedermann 

Die Software für eine Steuererklärung bietet einem jederzeit einen einfachen Umgang. Sogar Laien können sich mit Hilfe der Anleitung schnell zurechtfinden. Schließlich rechnet einem die Software auch direkt aus, ob eine Erstattung oder aber auch Rückzahlung notwendig ist. Natürlich sind die berechneten Angaben nicht immer richtig. Es kann zu minimalen Verschiebungen dieser kommen.

Trotz alledem bekommt man somit einfach und schnell die eigene Steuererklärung innerhalb weniger Stunden in den Griff und kann sich darauf verlassen, ob eine Nachzahlung oder Erstattung gegeben wird. Sobald die Steuererklärung daher eingereicht wurde, dauert es in der Regel nur wenige Wochen, bis das Finanzamt sich mit dem endgültigen Bescheid zurückmeldet.

Bildnachweis: igorkol_ter / stock.adobe.com