Businesstipps Kommunikation

So internationalisieren Sie Ihre E-Mail-Betreffzeile

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie in Outlook eine E-Mail beantworten, erscheint in der Betreffzeile die Abkürzung „AW:“, wenn Sie eine E-Mail weiterleiten, die Abkürzung „WG:“. Für den Fall, dass Sie oft mit ausländischen Geschäftspartnern korrespondieren, bietet es sich an, die Betreffzeile zu internationalisieren.

< 1 min Lesezeit
So internationalisieren Sie Ihre E-Mail-Betreffzeile

So internationalisieren Sie Ihre E-Mail-Betreffzeile

Lesezeit: < 1 Minute

Im Internet gelten in der E-Mail-Betreffzeile die englischen Abkürzungen „RE:“ für „reply“ und „FW:“ für „forward“ als Standard. Um bei Ihrer internationalen Korrespondenz Missverständnisse zu vermeiden, können Sie in Outlook die Einstellungen für Ihre E-Mail-Betreffzeile abändern, um zukünftig die englischen Abkürzungen zu verwenden.

Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf EXTRAS, dann OPTIONEN und gehen Sie auf die Registerkarte E-MAIL-FORMAT.
  2. Wählen Sie die Schaltfläche INTERNATIONALE OPTIONEN.
  3. Klicken Sie die Option KOPFZEILE VON ANTWORTEN UND WEITERLEITUNG IN ENGLISCH an und bestätigen Sie die Änderungen mit OK.

Diese Vorgehensweise zur Internationalisierung Ihrer E-Mail-Betreffzeile lässt sich auch auf Outlook 2007 anwenden.

Bildnachweis: deagreez / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: