Businesstipps Kommunikation

So gelingt Ihnen der perfekte Einstieg in eine Hochzeitsrede

Lesezeit: 2 Minuten Fast jeder Trauzeuge steht vor der großen Frage, fast jeder Bräutigamvater rätselt: Wie finde ich den idealen Einstieg in meine Hochzeitsrede? Es ist nicht schwer. Mit den folgenden Tipps gelingt Ihnen ein überzeugender Start in die Festlichkeiten der Hochzeit.

2 min Lesezeit
So gelingt Ihnen der perfekte Einstieg in eine Hochzeitsrede

Autor:

So gelingt Ihnen der perfekte Einstieg in eine Hochzeitsrede

Lesezeit: 2 Minuten

Tipp 1 für die perfekte Hochzeitsrede: Begeistern Sie mit exklusiven und pikanten Informationen!

Kaum einer kennt das Brautpaar so gut wie Sie. Sonst wären Sie nicht als Redner auserwählt worden. Beginnen Sie deswegen Ihre Rede mit einer Information, die „etwas“ brisant ist, aber dem Hochzeitspaar nicht wirklich schadet. Eine Anekdote, die bisher nur Sie kannten.

Beispiel: „Liebes Hochzeitspaar, sehr verehrte Gäste. In wenigen Stunden ist es soweit. Dann wird Max Mustermann seine Marta Mustermann in seine starken Arme nehmen und über die Schwelle ins Haus tragen. Damit steht es dann 1:2. Denn ich war schon zweimal Zeuge, wie Marta Ihren frisch angetrauten Mann in ein Haus trug. Damals, in unserem ersten gemeinsamen Urlaub…“

Tipp 2 für die perfekte Hochzeitsrede: Binden Sie ein bedeutendes Zitat in Ihre Rede mit ein!

Das Internet bietet zahlreiche Portale, auf denen Sie Zitate und Sinnsprüche finden können, die auf das Brautpaar passen. Die meisten haben eine praktische, weil einfache Suchoption. Geben Sie einfach die 5 Begriffe ein und suchen Sie sich dann ein Zitat aus, das Ihnen besonders gut gefällt und das auf Ihr Brautpaar zutrifft. Zu den besten kostenfreien Portalen zählen unter anderem:

Tipp 3 für die perfekte Hochzeitsrede: Welches andere bedeutende historische Ereignis hat am Tag der Hochzeit stattgefunden?

Nehmen Sie die Geschichte zur Hilfe. Geben Sie den Hochzeitstag im Internet-Portal wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite) ein. Dort finden Sie zahlreiche bedeutende historische Ereignisse, die Sie sich als Trauzeuge oder Bräutigamvater zu Nutze machen können. Wählen Sie etwa die Fertigstellung eines bedeutenden Bauwerks.

Beispiel: „Heute vor 120 Jahren wurde der Mustermann-Kanal fertiggestellt. Und auch er brauchte – wie es bei Max und Marta Mustermann der Fall ist – sieben Jahre bis zum letzten großen Schritt.“

Tipp 4 für die perfekte Hochzeitsrede: Beschreiben Sie den Ort der Feierlichkeiten

Warum sind wir heute eigentlich genau hier, an diesem besonderen Ort? Beantworten Sie die Frage hinsichtlich der Feier und es gelingt Ihnen ein weiterer Ansatzpunkt für den Einstieg in Ihre Hochzeitsrede. Denn viele Paar feiern an einem Ort, der eine besondere Bedeutung für sie hat. Gehen Sie darauf zu Beginn Ihrer Hochzeitsrede ein.

Bildnachweis: myronovychoksana / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: