Businesstipps Personal

So finden Sie das richtige Team für jedes Projekt

Lesezeit: 2 Minuten Kennen Sie den Satz, dass nicht der Große den Kleinen frisst, sondern der Schnelle den Langsamen? Gehören Sie zu den Schnellen und nutzen diesen Wettbewerbsvorteil für Ihren Erfolg? Dann kennen Sie sicher auch die Bremser, die an lieb gewordenen Abläufen festhalten. Finden Sie für jede Veränderungsaufgabe das richtige Team und Sie werden diese Hindernisse überwinden. Und wen Sie ein Team zusammen haben, sorgen Sie noch gleich dafür, dass es zukünftig gut und erfolgreich zusammen arbeiten kann.

2 min Lesezeit

So finden Sie das richtige Team für jedes Projekt

Lesezeit: 2 Minuten

Arbeitsgruppen: Werden Sie immer besser
Wollen Sie Ihre Produktqualität dauerhaft verbessern? Denken Sie über neue Dienstleistungen nach, oder planen Sie Neuheiten? Dann fahren Sie am besten mit Arbeitsgruppen. Die sind auf Dauer angelegt und bringen Mitarbeiter aus ganz unterschiedlichen Bereichen an einen Tisch. Arbeitsgruppen haben sich z.B. bei kontinuierlichen Verbesserungsprogrammen (KVP) bewährt. Arbeitsgruppen arbeiten mit dem konkreten Ziel, Abläufe kontinuierlich zu verbessern.

Führungsteam: Führen Sie gemeinsam
Wollen Sie das Miteinander in der Firma stärken? Dann richten Sie ein Team aus den wichtigsten Mitarbeitern Ihrer Firma ein. Führungsteams helfen Ihnen dabei, Veränderungen zu planen und bereichsübergreifend umzusetzen. Führungsteams helfen Ihnen dabei, dass Ihr Unternehmen rascher auf beobachtete Veränderungen reagieren kann.

Notfallteam: Retten Sie Ihre Firma
Gelegentlich kommen Veränderungen ungeplant und treffen Sie auch bei bester Voraussicht unvorbereitet. Das kann z.B. der Ausfall eines wichtigen Lieferanten, die Zahlungsunfähigkeit eines Kunden oder ein Unfall sein. Dann werden Teams für ein bestimmtes Ereignis rasch zusammengestellt. Sie müssen sehr schnell arbeitsfähig sein und mit allem fertig werden, was ihnen im Rahmen ihres Auftrags begegnet.

Projektteams: Lösen Sie schwierige Aufgaben
Ihre Firma leidet unter Raummangel, Sie wollen umziehen? Sie möchten Ihren Auftritt in der Öffentlichkeit gründlich überarbeiten? Ein Kunde hat einen komplizierten Sonderwunsch, der einzeln nur für ihn angefertigt werden muss? Dann ist ein Projektteam Ihre erste Wahl. Ein solches Team wird von Fachleuten auch „One-shot"-Team (= „Ein Schuss"-Team) genannt, weil die Mitglieder nur einen Schuss auf das Ziel frei haben. Diese Zusammenschlüsse arbeiten nur kurz miteinander, bis die Veränderungsaufgabe erfolgreich bewältigt worden ist, z.B. alle und alles umgezogen ist. „Kurz" heißt in den meisten Fällen, dass der Auftrag in spätestens vier Monaten erledigt ist.

So sichern Sie den Erfolg für Ihr Team
Egal, welche Art von Team Sie einrichten, immer weichen Sie von der vorgegebenen Organisationsform ab. Das gefällt nicht jedem, und oft scheitert die Umsetzung von Änderungsvorschlägen eines Teams an der Struktur und Organisation der Firma. Mit diesen drei Prinzipien sichern Sie den Erfolg Ihres Teams.

1 Prinzip: Binden Sie das Team ein
Sorgen Sie dafür, dass das Team die Unterstützung der ganzen Firma hat. Vermeiden Sie jede Heimlichtuerei um einen „Geheimauftrag". Informieren Sie Ihre Mitarbeiter, wieso manche Kollegen zur Teamarbeit abgestellt sind, und welche Aufgabe sie haben. Bitten Sie alle Mitarbeiter, sich mit Gedanken und Vorschlägen an dem Projekt zu beteiligen. Informieren Sie offen über die Ergebnisse. Vermeiden Sie aber, schon vorher unausgereifte Vorschläge zu streuen. Das schafft nur Verunsicherung.

2. Prinzip: Legen Sie Wissensbereiche fest
In fast allen Teams ist Expertenwissen nötig. Stellen Sie daher fest, wer welches Fachwissen und welche Erfahrung hat. Möchten Sie z.B. ein neues Produkt entwickeln, müssen sich Ihre Techniker mit Leuten aus dem Marketingbereich einigen. Sie möchten Gruppenarbeit einführen, dann müssen sich Personaler mit Ingenieuren verständigen. Nur wenn geklärt ist, wer welches Fachwissen hat, macht ein Team einen Sinn.

3. Prinzip: Zeigen Sie sich ergebnisoffen
Stellen Sie einen präzisen Auftrag, z.B. den Umzug Ihrer Produktion innerhalb von vier Monaten zu organisieren. Beschreiben Sie in dem Auftrag, nicht selbst die Lösung. Bedenken Sie, dass Sie ein Team einsetzen, um etwas relativ Neues zu schaffen, sonst braucht man es nicht. Wenn Sie dem Team eine komplexe Aufgabe geben, dann wird es Ideen entwickeln, ausarbeiten, nochmals diskutieren, die eine oder andere Idee auch wieder verwerfen. So jedenfalls arbeiten gute Teams.
Wenn das Team sein Resultat liefert, wirft das garantiert neue Fragen auf. Zeigen. Sie sich offen, denn Ihre Reaktion beeinflusst die Motivation künftiger Teams.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: