Businesstipps Kommunikation

So entspannen sich Top-Redner vor ihrem Auftritt2 min read

Reading Time: 1 minute Jeder Redner ist vor jedem Auftritt nervös. Das geht den routiniertesten Sprechern so. Aber wissen Sie, warum manche Redner so locker und entspannt wirken? Weil sie Ruhe gefunden haben und gekräftigt Ihre Rede halten können. Lesen Sie hier, wie sich Top-Redner vor ihrem Auftritt entspannen.

1 min Lesezeit

Autor:

So entspannen sich Top-Redner vor ihrem Auftritt2 min read

Reading Time: 1 minute

Gilt für alle Redner: In der Ruhe liegt die Kraft!

Scheinbar keine umwerfende Erkenntnis. Aber als Redner überzeugen Sie nur, wenn Sie ausgeschlafen und entspannt vor Ihr Publikum treten können:

  • Sorgen Sie also dafür, dass Sie ausreichend Schlaf vor Ihrer Rede bekommen.
  • Vermeiden Sie am Vorabend Aufregung oder plumpe Berieselung.
  • Schärfen Sie Ihren Geist, indem Sie ein gutes Buch lesen!
  • Halten Sie Ihre Rede abends, nutzen Sie vielleicht die Gelegenheit für einen erholsamen Mittagsschlaf. Der sollte nicht länger als 30 Minuten dauern, sonst verkehrt sich der Effekt.

So werden Sie verstanden: Schonen Sie Ihre Stimme!

Sie wollen einen guten ersten Eindruck vermitteln? Dann schonen Sie Ihre Stimme. Verzichten Sie deswegen im Vorfeld auf größere Mengen Alkohol, Kaffee und Tee. So vermeiden Sie, dass Ihre Stimme grell, rau oder anders unangenehm erscheint. Kräftigen Sie Ihre Stimme, sorgen Sie dafür, dass Sie vor Ihrer Rede nicht übermäßig lange sich laut unterhalten oder gar schreien müssen.

Sprechpausen wirken Wunder und sorgen für Entspannung!

  • Halten Sie sich schon bei der Vorbereitung vor Augen: Auch wenn Sie noch so gut im Redefluss sind. Auch wenn Ihnen Ihre Zuhörer an den Lippen kleben.
  • Kleine Sprechpausen sind wichtig und dienen der Entspannung.
  • Nehmen Sie bestenfalls ins Manuskript Hinweise auf sich bietende Sprechpausen mit auf. 

Halten Sie sich vor Augen: Sie haben gute Nachrichten!

Der Großteil aller Reden hat einen freudigen Anlass. Seien Sie sicher: Nahezu alle Zuhörer Ihrer Rede sind Ihnen wohl gesonnen. Zeigen Sie Freude und Zuversicht: Lächeln Sie Ihr Publikum an.

Mit spezieller Technik gegen das Lampenfieber!

Eine einfache und wirksame Entspannungstechnik hilft Ihnen, sich vor Ihrer Rede zu entspannen:

  • Listen Sie alle Ihre Körperteile auf. Stellen Sie sich diese nun bildlich vor.
  • Konzentrieren Sie sich auf eine gleichmäßige Atmung.