Businesstipps Microsoft Office

So bleibt das Logo sichtbar: Angepasste Bild-Platzhalter für Titelfolien

Lesezeit: 3 Minuten Große Bilder sind ein Blickfang gerade auch auf Titelfolien. Doch sind die Bilder folienfüllend, ist plötzlich das Firmenlogo nicht mehr sichtbar. Erfahren Sie, mit welcher Profitechnik Sie Bild-Platzhalter so anpassen, dass im Hintergrund liegende Grafiken dennoch sichtbar bleiben, Titel nicht unbeabsichtigt überdeckt werden und eingefügte Bilder automatisch in Form gebracht werden.

3 min Lesezeit
So bleibt das Logo sichtbar: Angepasste Bild-Platzhalter für Titelfolien

So bleibt das Logo sichtbar: Angepasste Bild-Platzhalter für Titelfolien

Lesezeit: 3 MinutenSo bleibt das Logo sichtbar: Angepasste Bild-Platzhalter für Titelfolien

Darum geht es: Wenn das Logo verschwunden ist

  • In vielen Vorlagen enthält das Titel-Layout einen großen Bild-Platzhalter.
  • Gleichzeitig soll auf der Titelfolie aber auch das Firmenlogo untergebracht werden und natürlich der Titel der Präsentation.
  • Beim Einfügen eines Bildes schiebt sich allerdings der Bild-Platzhalter erst einmal in den Vordergrund. Dadurch wird das Logo verdeckt und der Platzhalter zur Eingabe des Titels ist nicht mehr anklickbar.
So bleibt das Logo sichtbar: Angepasste Bild-Platzhalter für Titelfolien
Das leere Titel-Layout: Der Bild-Platzhalter liegt hinter den Platzhaltern für Titel und Untertitel, aber vor dem Logo im Folienhintergrund
So bleibt das Logo sichtbar: Angepasste Bild-Platzhalter für Titelfolien
Nach dem Einfügen eines Bildes liegt der Bild-Platzhalter im Vordergrund und verdeckt somit das Logo
So bleibt das Logo sichtbar: Angepasste Bild-Platzhalter für Titelfolien
Die Lösung bringt eine Titelfolie mit angepasstem Platzhalter: Das Logo wird dank eines ovalen Ausschnitts im Bild-Platzhalter sichtbar

In 4 Schritten zur Lösung: So wird das Logo sichtbar

Damit die im Layout eingefügten Logos oder auch andere Hintergrundgra?ken sichtbar sind, passen Sie den Bild-Platzhalter an. Schneiden Sie dazu an der Stelle, an der das Logo oder die Gra?k zu sehen sein soll, ein »Loch« in den Platzhalter. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Wählen Sie Ansicht -> Folienmaster und in der Masteran-sicht das Layout, auf dem Sie den Bild-Platzhalter an-passen wollen, beispielsweise das Layout Titelfolie.
  2. Zeichnen Sie genau über dem Logo bzw. über der Gra?k im Hintergrund eine Form in gleicher Größe.
  3. Klicken Sie nun zuerst den Bild-Platzhalter und dann bei gedrückter Shift-Taste noch die gezeichnete Form an.
  4. Wählen Sie Formen zusammenführen -> Subtrahieren (in Version 2010 ist es Formensubtraktion).

Nach diesen Schritten sind Logos oder andere Gra?ken im Hintergrund dank des Lochs im Bild-Platzhalter sichtbar.

Die Technik ist ausbaufähig: So entstehen Layouts mit Bild-Platzhaltern in ungewöhnlichen Formen

Die folgende Abbildung zeigt, wie die oben links gezeigte Folie entstanden ist: Dank des sternförmig angelegten Bild-Platzhalters wird jedes Foto beim Einfügen automatisch in die Form eines Sterns zugeschnitten. Zwei weitere Ideen für den Einsatz angepasster Bild-Platz-halter sehen Sie in der Abbildung darunter.

So bleibt das Logo sichtbar: Angepasste Bild-Platzhalter für Titelfolien
Über den Bild-Platzhalter (graue gestrichelte Linie) werden Dreiecke gelegt, die von ihm subtrahiert werden.
So bleibt das Logo sichtbar: Angepasste Bild-Platzhalter für Titelfolien
Auf Form zugeschnittene Bild-Platzhalter machen im Hintergrund eingefügte Farb?ächen und Gra?ken sichtbar und lassen Platz für Titel

Bildnachweis: undrey / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: