Businesstipps Kommunikation

Smalltalk über Novemberwetter, Novembernebel, Novemberurlaub

Lesezeit: 2 Minuten Nebelung hieß der November bei den Germanen. Der Monat ist so trüb, dass Friedrich Nietzsche in seinem Gedicht "Der deutsche November" empfahl: "Fliege fort! Fliege fort!" Denn: "Dies ist der Herbst: Der bricht dir noch das Herz!" Ganz so trübselig muss es in Ihrem Smalltalk nicht zugehen.

2 min Lesezeit
Smalltalk über Novemberwetter, Novembernebel, Novemberurlaub

Smalltalk über Novemberwetter, Novembernebel, Novemberurlaub

Lesezeit: 2 Minuten

Klären Sie im Smalltalk, wohin man fliegen soll

Auf der südlichen Erdhalbkugel ist der November alles andere als eine trübe Angelegenheit. Längst hat dort der Frühling Einzug gehalten. Südamerika oder Südafrika als Reiseziel hat Friedrich Nietzsche sicher nicht im Sinn gehabt. Er starb 1900, lange bevor man Flugzeuge für Fernreisen nutzte.

Fragen Sie Ihren Smalltalk-Gesprächspartner, wie er dem deutschen November zu entfliehen sucht. Vielleicht springt für Sie ein interessanter Tipp für den nächsten Urlaub heraus.

Und wenn Ihr Smalltalk-Gegenüber nicht fliegen will?

Doch muss man überhaupt dem November entfliehen? Manche Zeitgenossen wissen den Herbst als trübe Jahreszeit durchaus zu schätzen. Auch Ihr Gegenüber im Smalltalk? Es gibt Reiseziele, die gerade im November ihren besonderen Reiz entfalten. Venedig im Nebel soll sehr reizvoll sein. Prag ebenfalls. Außerdem sind im November viel weniger Touristen unterwegs als in den anderen Monaten.

In all den Jahren, die er in Prag lebe, schreibt der Auslandskorrespondent und Tschechienkenner Hans-Jörg Schmidt, sei es ihm nie gelungen, die Brücke einmal für sich allein zu haben. Nicht einmal im November. Das sei jener stimmungsvolle Monat, in dem „Nebelschwaden Brücke und Stadt in weiches Licht rücken. Selbst dann, nachts um drei, umhalst sich irgendwo im Schatten der barocken Heiligenstatuen, die die Brücke säumen, ein Liebespaar.“ Klingt als Perspektive für einen spontanen Kurzurlaub gar nicht so schlecht.

Was im November- und Nebel-Smalltalk nicht fehlen darf

Hat Ihr Smalltalk-Partner weitere Tipps parat? Vielleicht London? Dabei ist es mit dem Nebel dort nicht so weit her. Man kennt ihn hauptsächlich aus den klischeehaften Edgar Wallace-Verfilmungen der 1960er Jahre. In Wirklichkeit genießt der Südosten Englands das beste Wetter der gesamten britischen Insel. Und London muss nicht mehr Nebel erdulden als, sagen wir mal, Frankfurt oder Köln.

Die Großstadt Britanniens mit dem wohl meisten Nebel im Jahr ist Edinburgh. Die altehrwürdige schottische Hauptstadt wirkt in solchen Tagen besonders pittoresk. Deutsches Pendant, was den Nebel betrifft, ist Regensburg. Auch hier passt die mittelalterliche Kulisse ins stimmungsvolle Bild. Falls Sie im Smalltalk ein wenig Orientierungshilfe geben möchten: Als nördlichster Punkt der Donau ist Regensburg auf jeder Weltkarte zu finden.

Bildnachweis: nsphotostudio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: