Businesstipps Kommunikation

Smalltalk über Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

Lesezeit: 2 Minuten Ihr Smalltalk-Gegenüber ist immer noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken? Und fürchtet, dass der Zeitdruck zu Lasten von Stil und Qualität geht? Mit anderen Worten: Er hat Bedenken, dass man seinem Weihnachtsgeschenk ansieht, dass er es auf den letzten Drücker besorgt hat? Helfen Sie ihm!

2 min Lesezeit

Smalltalk über Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

Lesezeit: 2 Minuten

Eine Warnung für den Smalltalk

Suchen Sie im Smalltalk nach einer Lösung. Oder nach einem Kompromiss. Der sollte sowohl die schenkende als auch die beschenkte Person glücklich machen. Doch zunächst eine Warnung:

Weihnachtsgeschenke, die ins typische Last-Minute-Raster fallen, kommen selten gut an. Den notorischen Parfüms, Socken oder Krawatten fehlt nur noch der Aufdruck "Hauptsache irgendwas". Da liegt ihr Smalltalk-Gegenüber mit Geld oder einem Gutschein noch besser. Aber dazu später.

 

[adcode categories=“kommunikation,smalltalk“]

Warten Sie im Smalltalk mit praktischen Vorschlägen auf

Wichtig auch beim Last-Minute-Weihnachtsgeschenk ist das Individuelle
und Außergewöhnliche. Hier sind einige Vorschläge zum Unterbreiten im
Smalltalk:

Ihr Gegenüber sollte Artikel rund um das Lieblingsfernsehvergnügen
seines Adressaten schenken. Bei Kindern kann das die Sendung mit der
Maus sein. Erwachsene mögen Ratgebersendungen um Hobbys wie Kochen oder
Garten. Gibt Ihr Smalltalk-Gesprächspartner die Sendung als Suchbegriff
in Google ein? Dann muss er nur noch den Begriff ‚Shop‘ hinzufügen.
Schon landet er auf der entsprechenden Seite.

Vom Gegenstand zum Erlebnis im Smalltalk

Schöne Erlebnisse fallen ebenfalls unter die Kategorie "Qualitäts-Weihnachtsgeschenk". Auch sie sind Last-Minute zu erwerben. Ein Tango-Einsteigerkurs beispielsweise. Oder ein Ballonflug. Oder auch ein Dinner im Dunkeln. Fündig wird Ihr Smalltalk-Gegenüber unter anderem auf den Internetseiten von Jochen Schweizer oder auf dem Portal Mydays.

T-Shirts sind als Geschenk ebenfalls begehrt: Fast jeder trägt die praktischen Kleidungsstücke. Zudem lassen diese sich individuell gestalten. Am besten geht Ihr Smalltalk-Gesprächspartner mit einer Vorlage – Karikatur oder Foto – in ein entsprechendes Geschäft. Oder er besucht die Internetseite von Spreadshirt.

Ihr Smalltalk-Abschluss: Die allerletzte Last-Minute-Notlösung

Bleibt selbst für die oben beschriebenen Ideen keine Zeit mehr? Dann darf es als Weihnachtsgeschenk auch Geld oder ein Gutschein sein. Beim Geldpräsent kommt alles auf die Verpackung an. Ihr Smalltalk-Gegenüber kann sogar an Weihnachten Geldscheine verschenken: gerollt, gefaltet, in einem schönen Umschlag. Ebenso Münzen: Letztere finden in einem dekorativen Weihnachtssäckchen oder in einer Dose mit Weihnachtsmotiv Platz.

Auch beim Gutschein kommt es aufs Ambiente an. Etwa, wenn es sich um ein Abendessen in einem italienischen Restaurant handelt. Ein solcher Gutschein passt prima zwischen zwei Lasagneplatten. Die werden vorsichtig mit grün-weiß-rotem Geschenkband zusammengebunden. Vielleicht auch noch mit einer Schmetterlingsnudel, einer Farfalla, verziert. Das Geschenk perfekt macht ein Begleittext. Darin steht das Angebot, an jenem Abend das Babyhüten zu übernehmen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: