Businesstipps Kommunikation

Smalltalk-Thema Adventskranz

"Advent, Advent, ein Lichtlein brennt; erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier - und wenn das fünfte brennt, dann hast du Weihnachten verpennt!" Keine Bange, so weit ist es noch nicht. Im Jahr 2010 wird am 28. November die erste Kerze auf dem Adventskranz angezündet. Ein erhellendes Thema für Ihren Smalltalk…

Autor:

Smalltalk-Thema Adventskranz

Reden Sie im Smalltalk über die Herkunft des Adventskranzes
Woher stammt er eigentlich, der Adventskranz? Das erste Exemplar sah noch etwas anders aus als dasjenige, das vielleicht auf Ihrem oder auf dem Küchentisch Ihres Smalltalk-Gegenübers steht: Auf einem einfachen Holzreif waren nicht weniger Kerzen montiert wie ein Adventskalender Türchen aufweist.

Dieser Original-Adventskranz fand sich um das Jahr 1839 herum – Genaueres ist leider nicht überliefert – im Rauhen Haus in Hamburg wieder. Dieses Institut für verwahrloste und verwaiste Kinder hatte sechs Jahre zuvor der Theologe Johann Hinrich Wichern in der Hafen- und Hansestadt gegründet.

Verfolgen Sie im Smalltalk die Entwicklung bis in unsere heutige Zeit
Ab 1851 näherte sich der Adventskranz seiner heutigen Form an: Seit jenem Jahr schmückten Wicherns Zöglinge den Holzkranz erstmals mit Tannenzweigen. Wann die Idee mit den vier im Wochenrhythmus anzuzündenden Kerzen auf dem Adventskranz entstand, ist ebenfalls nicht sicher bekannt.

Fragen Sie Ihr Smalltalk-Gegenüber
Beziehen Sie Ihr Smalltalk-Gegenüber in die Unterhaltung ein. Welche Gedanken kommen ihm beim Thema Adventskranz? Hat er sich dieses Jahr einen zugelegt? Und wie hält er es mit anderen Bräuchen, die mit dem Anbruch des Dezembers in Zusammenhang stehen?

Kauft er seinen Kindern vielleicht einen Adventskalender? Falls ja: einen mit Schokolade hinter den Türchen? Oder doch lieber einen, der nur bunte Bildchen enthält?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: