Businesstipps Kommunikation

Smalltalk in Feiertagslaune

Lesezeit: < 1 Minute Am 15. August ist Mariä Himmelfahrt. Das katholische Kirchenfest bietet allerdings auch in weltlicher Hinsicht Smalltalk-Material: als religiöser Feiertag. Leider kommen in Deutschland nur die Bewohner Bayerns und des Saarlandes in den Genuss eines arbeitsfreien Tages. Doch nützt selbst ihnen dieser Umstand in diesem Jahr herzlich wenig.

< 1 min Lesezeit

Smalltalk in Feiertagslaune

Lesezeit: < 1 Minute

Smalltalk-Thema 1: Der Ursprung von Mariä Himmelfahrt
Ursprünglich war der 15. August ein altrömischer Festtag zu Ehren des Kaisers Augustus. Da sich aber das Christentum immer stärker ausbreitete – und die Katholiken Maria als Heilige verehren – geriet die heidnische Bedeutung dieses Datums mehr und mehr in den Hintergrund. Schließlich verkündete Papst Pius XII. im Jahr 1950 das Dogma von der ganzmenschlichen Aufnahme Mariens in den Himmel.

Marias Einzug in die Reihen der höchsten Heiligen fand der katholischen Überlieferung nach an jenem 15. August statt. So ist Mariä Himmelfahrt in Staaten mit überwiegend katholischer Bevölkerung ein Feiertag.

Smalltalk-Thema 2: Mariä Himmelfahrt als gesetzlicher Feiertag
In Deutschland brauchen Bayern und Saarländ an Mariä Himmelfahrt nicht zu arbeiten. Dort überwiegen die Katholiken derart in der Bevölkerung, dass ihnen der Schutz des Feiertags Mariä Himmelfahrt vom Gesetz her ausdrücklich zugesagt ist. Dieses Jahr haben die Werktätigen an Isar und Saar allerdings wenig von ihrem Feiertag: Der 15. Mai fällt auf einen Samstag! Übrigens wird an Mariä Himmelfahrt ebenfalls in Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich und Polen grundsätzlich nicht gearbeitet.

Smalltalk-Thema 3: Sonderfall Liechtenstein
Auch Liechtenstein ist ein katholisches Land, in dem am 15. August nicht gearbeitet wird. Dafür gibt es gleich zwei Gründe: neben Mariä Himmelfahrt wird an diesem Datum der Nationalfeiertag begangen, denn der 15. August ist der Geburtstag des ehemaligen Fürsten von Liechtenstein, Franz Josef II.

Sie sehen, es gibt vielfältige Möglichkeiten, den Feiertag Mariä Himmelfahrt zu Ihrem Smalltalk-Thema zu machen.

 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: