Businesstipps Kommunikation

Smalltalk für Ihre Karriere – simpel, aber wertvoll

Unverbindliche Konversation macht Sie zum souveränen Gastgeber und interessanten Geschäftspartner. Sie hilft Ihnen, ungezwungen Kontakte zu knüpfen und Ihre Karriere vorwärts zu treiben. So funktioniert´s:

Smalltalk für Ihre Karriere – simpel, aber wertvoll

Sympathie gewinnen
Beim Smalltalk geht es um nichts anderes, als bei der ersten Begegnung Themen und Gemeinsamkeiten zu finden, über die man nett plaudern kann, und die einen interessant machen. Geübte Smalltalker schaffen es bereits im Vorfeld einer Konferenz, im Aufzug oder Taxi, ihr Gegenüber für sich einzunehmen.

So gelingt der Kaltstart
Um schnell ins Gespräch zu kommen, wählen Sie Themen mit Breitenwirkung, die viele interessant finden, etwa Sport, Reisen, Kultur oder einen aktuellen Anlass. Geben Sie kleine Witze oder Anekdoten zum Besten, oder machen Sie Komplimente. Vermeiden Sie, über Minderheiten, Politik oder Krankheiten zu diskutieren und ähnliche delikate Themen anzuschneiden. Unangenehm fallen auch Rechthaberei, Lästerliches und Protzerei auf.

Andere ins Gespräch integrieren
Statt sich in einer 2-er Front abzuschotten, sollten Sie versuchen, Umstehende ins Gespräch einzubeziehen. Das wirkt nicht nur aufgeschlossen, Sie lernen darüber hinaus neue Leute kennen und erhalten zusätzliche Impulse fürs Gespräch. Denken Sie daran, Ihr Gegenüber einzubeziehen, statt immer nur über sich selbst zu dozieren á la "Ich kann", "Ich will".

Übung macht den Meister
Die wenigsten Menschen sind begnadete Smalltalker. Um anfängliche Steifheit zu überwinden, hilft nur eins: Übung, um lockerer und einfallsreicher zu werden: Üben Sie auf Parties, Stehempfängen, mit den Nachbarn, auf der Fahrt im Zug, etc.Bereiten Sie sich bereits vor dem Treffen mit einer Themenliste (Sport, Wetter, aktueller Anlass, etc.) auf die Situation vor, das entspannt. Setzen Sie Ihren Charme und Ihre Fantasie ein, und denken Sie daran: Auch andere haben Scheu und sind schüchtern. Brechen Sie das Eis, und geben Sie auch solchen Gesprächspartnern eine Chance, die auf den ersten Eindruck nicht allzu spannend erscheinen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: