Businesstipps Organisation

Sieben Tipps für perfekte Gastgeschenke

Lesezeit: < 1 Minute Als Gastgeschenke werden sowohl die Präsente, die der Gast mitbringt, als auch diejenigen, die der Gastgeber verschenkt, bezeichnet. Eine Möglichkeit, mit der Sie Ihre Geschäftspartner (oder Partner in Verein, Kirche oder Verband) auf die zukünftige Zusammenarbeit einstimmen können. Die wichtigsten Anlässe sind Geschäftsbesuche (Einzel- oder Delegationsbesuche), Konferenzen und Tagungen sowie Einladungen zum Essen.

< 1 min Lesezeit

Sieben Tipps für perfekte Gastgeschenke

Lesezeit: < 1 Minute
Sieben Tipps für perfekte Gastgeschenke

1. Idealerweise nimmt das Präsent Bezug zum Anlass oder zur Person des Beschenkten. Ihr eigener Geschmack ist zweitrangig.

2. Versuchen Sie, diskret Informationen zu beschaffen, falls Ihnen die Interessen der Person nicht bekannt sind.

 

3. Zu persönliche Geschenke können zu Peinlichkeiten führen, besonders falls sie in der Öffentlichkeit ausgepackt werden.

4. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Gastgeschenke die Abneigungen und Eigenarten der Empfänger. Religiöse, nationale und traditionelle Besonderheiten sind zu beachten.

5. Die Präsente sollten nicht übertrieben sein. Vermeiden Sie den Eindruck, der Aufdringlichkeit und Verpflichtung. Es gilt: Der Wert liegt nicht im Preis, sondern im gedanklichen Einsatz bei der Auswahl.

6. Großflächig bedruckte Werbegeschenke sind tabu. Werbegeschenke müssen sich durch eine höhere Verwendbarkeit und besondere Qualität auszeichnen, damit sie als Gastgeschenke geeignet sind.

7. Keine "Prestigegeschenke" mit auffälligen Designeretiketten. Profilieren Sie sich nicht, und stellen Sie sich nicht mit so einem Geschenk in den Mittelpunkt, in den der Empfänger eigentlich gehört.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: