Businesstipps Existenzgründung

Sichern Sie Ihre Ansparrücklage

Lesezeit: < 1 Minute Eine Ansparrücklage, d.h. die Bildung einer sogenannten 7g-Rücklage für die Anschaffung eines Wirtschaftsgutes nach §7g Abs.3 Einkommensteuergesetz (EStG) dürfen Sie nicht beliebig oft wiederholen. Haben Sie eine solche Rücklage erst einmal gebildet, müssen Sie die geplante Anschaffung eigentlich innerhalb von zwei Jahren realisieren.

< 1 min Lesezeit

Sichern Sie Ihre Ansparrücklage

Lesezeit: < 1 Minute
Ist Ihnen dies nicht möglich, können Sie nur unter bestimmten Voraussetzungen wieder eine Ansparrücklage für das gleiche Wirtschaftsgut bilden. Nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH), hier ging es um eine Firmenfahrzeug, ist eine einleuchtende Begründung, warum die Investition noch nicht durchgeführt wurde, nötig (BFH vom 06.09.2006, Az. XI R 28/05). Immerhin war die Anschaffung geplant und ist auch immer noch beabsichtigt.

Die Finanzämter werden in Bezug auf die Ansparrücklage immer kritischer, nicht nur in Bezug auf Firmenfahrzeuge, da die 7g-Rücklage in der Vergangenheit als Gestaltungsmitteln bei vielen Unternehmern beliebt war.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: