Businesstipps Personal

Sicherheitsschuhe: Tipps zur Auswahl

Lesezeit: < 1 Minute Bei der Auswahl Ihrer Sicherheitsschuhe müssen Sie auf ein paar Kriterien achten. Oft ist schlechtes Schuhwerk der Auslöser von schweren Verletzungen. Weil Sicherheitsschuhe meistens den ganzen Arbeitstag getragen werden, haben wir für Sie ein paar nützliche Tipps für die Auswahl Ihrer Sicherheitsschuhe zusammengestellt.

< 1 min Lesezeit

Sicherheitsschuhe: Tipps zur Auswahl

Lesezeit: < 1 Minute

In allen Unfallstatistiken an erster Stelle stehen Sturz und Fall. Diese Arbeitsunfälle sind oft auf schlechtes Schuhwerk zurückzuführen. Zusätzlich kommen noch Verletzungen, die durch das Herabfallen von Gegenständen oder Ausrutschen entstehen. Auch durch das Eintreten von spitzen oder heißen Gegenständen können schwere Verletzungen entstehen.

Welche gesundheitlichen Risiken entstehen durch schlechte Sicherheitsschuhe? 

  • Umfallende, abrollende oder herunterfallende Gegenstände
  • Eintreten scharfer oder spitzer Gegenstände, z. B. Nägel, scharfe Metallspäne
  • Stoßeinwirkung auf den Fuß
  • Einklemmen der Füße
  • Heiße Stoffe
  • Aggressive Flüssigkeiten
  • Unebener oder rutschiger Boden

Welche Formen von Sicherheitsschuhen gibt es? 

  • Halbschuhe, Form A
  • Stiefel niedrig, Form B
  • Stiefel halbhoch, Form C
  • Stiefel hoch, Form D
  • Stiefel oberschenkelhoch, Form E

Tipps für die besten Sicherheitsschuhe für Ihre Füße:

  1. Achten Sie auf die Qualität des Obermaterials
    Ihre Füße müssen gut "atmen" können. Achten Sie darauf, dass das Obermaterial Ihrer Sicherheitsschuhe aus Naturleder oder Textil ist. Somit verhindern Sie Fußschweiß und zu schnellen Wassereintritt. 
  2. Hochwertige Innenausstattung
    Wenn Sie auf gutes Innenmaterial und eine gute Verarbeitung Wert legen, so gibt es kein Verrutschen des Materials und es bleibt besser in Form. Außerdem drückt der Schuh nicht, wenn die Innenausstattung hochwertig ist. Es wird auch ein angenehmes Fußklima ermöglicht. 
  3. Komfortables Fußbett und Dämpfung
    Eine gute Trittdämpfung trägt zur Schonung Ihres Bewegungsapparates bei. Wenn Ihr Fußbett komfortabel ausgeführt ist, so beugt das Fehlstellungen Ihrer Füße vor und ist wesentlich gesünder. Zusätzlich sollen die Einlegesohlen auswechselbar sein. 
  4. Die Laufsohle
    Ein bedeutender Faktor für gesunde Füße und zur Vorbeugung von Arbeitsunfällen ist die Laufsohle. Sie muss stabil, flexibel und rutschfest sein! Weitere Kriterien für die Beschaffenheit der Laufsohle sind die Durchtrittsicherheit, chemische Beständigkeit, mechanische Beständigkeit und eine ausreichende Härte. 
  5. Trageakzeptanz und Wirtschaftlichkeit
    Je besser und regelmäßiger Sie Ihre Sicherheitsschuhe pflegen, desto länger halten Sie. Nicht zuletzt sind auch Optik und Design Ihrer Sicherheitsschuhe Kriterien wie bei jedem anderen Schuh. Es gibt mittlerweile schon sehr gute Entwicklungen und eine Vielzahl unterschiedlicher Arten von Sicherheitsschuh-Designs. Viele Sicherheitsschuhe sehen optisch Turnschuhen oder Halbschuhen zum Verwechseln ähnlich.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: