Businesstipps Personal

Sicherheit von Regalsystemen: Achten Sie auf Schäden

Lesezeit: < 1 Minute Regale und Regalsysteme kommen in jedem Unternehmen vor. Ob es ein Regal im Büro ist oder ganze Regalsysteme in Lagern und Großlagern. Die Sicherheit muss dabei sehr groß geschrieben werden. Oft wird unterschätzt, dass Regale große Lasten tragen und regelmäßig überprüft werden müssen. Auf welche rechtlichen Grundlagen die Sicherheit von Regalen basiert, erfahren Sie hier.

< 1 min Lesezeit

Sicherheit von Regalsystemen: Achten Sie auf Schäden

Lesezeit: < 1 Minute

Sie als Unternehmer müssen selbst prüfen, ob Ihre Regale Einflüssen unterliegen, die Schäden verursachen können. Das könnte zum Beispiel die Beanspruchung durch große Lasten sein, Umweltbedingungen oder chemische Einflüsse. Überprüfen Sie auch, ob solche Schäden zu gefährlichen Situationen führen können. Wenn das so ist, müssen Sie entsprechende Prüfungen durchführen lassen.

Welche Regalsysteme gefährlichen Situationen unterliegen

  • Palettenregale
  • Kragarmregale
  • Fachbodenregale
  • Einfahrregale
  • Durchlaufregale

Wenn Ihr Regal von Hand be- oder entladen wird, sind diese vor Schäden verursachenden Einflüssen nicht ausgenommen, jedoch können diese in der Regel ausgeschlossen werden.

Wann ist besonders mit Schäden bei Regalen zu rechnen?

  1. Wenn Regale mit Gabelstaplern oder anderen Fahrzeugen be- oder entladen werden.
  2. Bei kraftbetriebenen und vollautomatischen Regalsystemen ist immer damit zu rechnen, auch dann, wenn sie von Hand aus beladen oder entladen werden.

Auf welche Gesetze und Richtlinien Sie achten müssen:

Grundsätzlich ist das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) Grundlage für die Bau- und Ausrüstungsbestimmungen für Regale und Regalsysteme. Wenn es sich um ein automatisches Lagersystem oder kraftbetriebene Regale handelt, so gilt die Maschinenverordnung. Für die Prüfung und den Betrieb von Regalsystemen ist die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) anzuwenden.

Ein wesentlicher Bestandteil für die Prüfung von Regalen ist die DIN EN 15 635. Diese Norm weist besonders eindringlich darauf hin, dass Lagereinrichtungen und Regale nur für eine sorgfältige Benutzung ausgelegt sind. So dürfen keine zusätzlichen Belastungen auftreten. Zum Beispiel zu schnelles Absetzen von Paletten oder Anstoßen mit der Palette an den Regalstützen.

Lesen Sie auch den Beitrag Sicherheit von Regalsystemen: Was müssen Sie überprüfen?

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: