Businesstipps Organisation

Selbstmanagement: So werden Sie produktiver

Lesezeit: 2 Minuten Es klingt paradox, aber weniger zu tun kann produktiver sein. Natürlich nicht im Sinne von mehr in der selben Zeit schaffen. Aber mehr aus seinen Aktivitäten herauszuholen kommt dem Ganzen schon wesentlich näher. Wie Sie mit dem richtigen Selbstmanagement produktiver werden, erfahren Sie in diesem Artikel.

2 min Lesezeit

Selbstmanagement: So werden Sie produktiver

Lesezeit: 2 Minuten

1. Produktivitäts-Tipp: Von allem weniger

Versenden Sie weniger allgemeine E-Mails, sondern nur die wirklich wichtigen. Schreiben Sie weniger Worte, aber mit mehr Inhalt. Telefonieren Sie weniger und kürzer, bringen Sie Ihr Anliegen schneller auf den Punkt. Haben Sie immer Ihre jeweilige Aktivität im Blick, ob sie sich nicht mit weniger Aufwand erledigen lässt. Das spart enorm Zeit und erhöht Ihre Produktivität.

2. Produktivitäts-Tipp: Vermeiden Sie Aktionismus

Statt ständig wahnsinnig beschäftigt zu wirken und sich dabei mit unwesentlichen Dingen zu beschäftigen, treten Sie lieber einen Schritt zurück und fragen sich, was in dem Moment wirklich wichtig ist. Denn Aktionismus entsteht in der Regel aus unklaren Zielsetzungen – wer keine konkreten Ziele hat, verzettelt sich zwangsläufig. Sorgen Sie also dafür, dass Sie Ihren Kopf wieder frei bekommen: Nehmen Sie sich Zeit zum Luftholen. Das darf dann ruhig auch ein wenig länger dauern. Entspannen Sie, verbreiten ein Lächeln und starten danach wieder durch.

Versenden Sie weniger allgemeine E-Mails, sondern nur die wirklich wichtigen. Schreiben Sie weniger Worte, aber mit mehr Inhalt. Telefonieren Sie weniger und kürzer, bringen Sie Ihr Anliegen schneller auf den Punkt. Haben Sie immer Ihre jeweilige Aktivität im Blick, ob sie sich nicht mit weniger Aufwand erledigen lässt. Das spart enorm Zeit und erhöht Ihre Produktivität.

3. Produktivitäts-Tipp: Managen Sie weniger

Viele Führungskräfte tun häufig zu viel des Guten. Sie wollen alles unter Kontrolle haben, alles wissen und über alles informiert werden. Lassen Sie auch mal los. Der Laden läuft oft genug auch ohne Sie, denn Ihre Mitarbeiter wissen, was zu tun ist.

Wer Fragen hat, wird sich schon melden. Außerdem fördern Sie so die Kreativität Ihrer Leute. Je weniger Sie andere "an die Kette legen", desto mehr können sie lernen. Leiten Sie bei Bedarf an, und dann machen Sie Ihren Leuten Mut, es alleine zu versuchen. Mit dem richtigen Selbstmanagement werden Sie Ihre Produktivität steigern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: