Businesstipps Organisation

Selbstmanagement: So motivieren Sie sich selbst

Im zweiten Teil der Serie "Selbstmanagement" erhalten Sie weitere Tipps, wie Sie den inneren Schweinehund überlisten und sich selbst motivieren.

Selbstmanagement: So motivieren Sie sich selbst

Selbstmanagement: So motivieren Sie sich selbst

Selbstmanagement-Tipp No. 1: Mut entwickeln!

Lassen Sie sich nicht unterkriegen oder gar Angst machen. Brechen Sie aus Ihrem Trott aus und testen Sie neue Varianten in Ihrem Verhalten: Sei es ein neuer Umgang mit Ihrer Zeit oder mehr Vertrauen in Ihre Kollegen zu setzen. Eine alte Weisheit sagt, probieren geht über studieren. Also testen und beobachten Sie, wie Ihr innerer Schweinehund auf das richtige Selbstmanagement reagiert.

Selbstmanagement-Tipp No. 2: Motivieren Sie sich selbst

Leicht gesagt – schwer getan? Mitnichten. Der Trick ist: Fangen Sie einfach an! Aktion zieht Motivation nach sich. Legen Sie los, aber übertreiben Sie es nicht: Kontinuierlich am Ball zu bleiben ist sinnvoller als sich zu viel vorzunehmen und dann doch wieder entnervt das Handtuch zu werfen.

Und noch etwas sollten Sie beachten: Stellen Sie sich auf Hindernisse und Rückschläge ein, dann werden Sie nicht gleich aus der Bahn geworfen, wenn es schwierig wird. Misserfolge sind keine Fehler, sondern zeigen Ihnen, dass es auf diese Weise nicht geht. Dann machen Sie es das nächste Mal eben besser.

Bildnachweis: Jakub Jirsák / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: