Businesstipps Organisation

Selbstmanagement: Raus aus der Komfortzone

Lesezeit: 2 Minuten Mit hoch gesteckten Zielen ist das so eine Sache: Man stellt sie zwar gerne auf, muss dann aber auch in den sauren Apfel beißen und aus seiner Komfortzone heraus. Dabei ist es doch darin so schön angenehm. Hier ein paar Tipps, wie Sie es dennoch schaffen können.

2 min Lesezeit

Selbstmanagement: Raus aus der Komfortzone

Lesezeit: 2 Minuten

Selbstmanagement-Tipp No. 4: Wenn SIE die Komfortzone nicht verlassen, wird sich gar nichts ändern
Mit anderen Worten: Wenn Sie das machen, was Sie schon immer gemacht haben, werden Sie auch nur das erreichen, was Sie schon immer erreicht haben. Eine simple Sache. Um also zu neuen Ufern vorzustoßen, müssen Sie Ihr gewohntes Terrain verlassen, das man auch gerne als Komfortzone beschreibt. Doch diese Änderung fällt oft schwer. Denn man ist das Einfache gewöhnt, das, womit man sich auskennt, wo kaum etwas schief gehen kann.

Meine Empfehlung: Trauen Sie sich. Nur wenn Sie sich dazu überwinden, haben Sie die Chance, in neue Bereiche vorzustoßen, neue Erfahrungen zu machen und mit Hindernissen fertig zu werden. Denn wo sich Chancen ergeben, gibt es auch Risiken. Entscheiden Sie sich trotzdem für spannende Erlebnisse und erweitern Sie Ihren Horizont – Sie werden es nicht bereuen.  

Selbstmanagement-Tipp No. 5: Komfortzone verlassen aber verbiegen Sie sich nicht
Stehen Sie zu den von Ihnen einmal gefassten Vorhaben. Lassen Sie sich nicht von Nörglern und Besserwissern aus dem Konzept bringen, nur weil die Ihnen – häufig auch noch ungefragt – Ratschläge geben. Die leiten sie aus ihrer eigenen Erfahrungswelt und Perspektive ab. Ein erfahrener Geschäftsmann wird bestimmte Dinge anders sehen als ein aufstrebender Jungunternehmer.

Nehmen Sie Ratschläge zur Kenntnis, aber gehen Sie Ihren eigenen Weg. Keiner kann Ihnen die Verantwortung dafür abnehmen. Halten Sie deshalb an Ihrer einmal getroffenen Entscheidung fest und setzen Sie Ihren Plan in die Tat um. Gibt es Schwierigkeiten, können Sie immer noch gegensteuern und Ihr Verhalten anpassen.

Selbstmanagement-Tipp No. 6: Bleiben Sie dran
Zeigen Sie Ausdauer und Hartnäckigkeit bei allem, was Sie anpacken. Gehen Sie konzentriert und mit der nötigen Sorgfalt an Ihre Aufgaben heran. Das zeichnet gutes Selbstmanagement aus. Lassen Sie sich nicht ablenken, denn sonst verzetteln Sie sich, überziehen Ihren Zeitplan und verlieren die Lust, weiterzumachen. Mit der nötigen Ausdauer gelingt es Ihnen, die Komfortzone zu verlassen und Ihr Ziel zu erreichen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: