Businesstipps

Selbständig im Nebenjob: Vor- und Nachteile

Lesezeit: 2 Minuten In der heutigen Zeit wollen viele Menschen Ihr eigener Chef sein. Viele jedoch trauen sich diesen Weg nicht. Dabei gibt es eine Art Mittelweg zwischen Angestelltem und Selbständigem.Diese Möglichkeit nennt sich Nebengewerbe oder Nebenjob. Vereinfacht gesagt ist dies ein Hinzuverdienst zur eigentlichen Arbeit.

2 min Lesezeit

Selbständig im Nebenjob: Vor- und Nachteile

Lesezeit: 2 Minuten

Vorteile

Die Vorteile dieser Art Beschäftigung liegen nahe. Sie bekommen zusätzliche Einnahmen und können in einigen Nebenjobs sogar noch etwas dazulernen. Zum Beispiel als nebenberuflicher Texter. Hier kann man seine Allgemeinbildung durchaus erweitern. Nebenbei verbessert man sogar seine Rechtschreibung. Ein weiterer Vorteil ist, dass man gegebenenfalls neue Kontakte knüpfen kann.

In einigen Nebenjobs ist es ein Muss, dass man viel mit Menschen arbeitet. So geschieht es zwangsläufig, dass man mit interessanten Menschen in Verbindung kommt. Wenn der Nebenjob besondern gut läuft, kann er eine gute Grundlage für eine hauptberufliche Selbständigkeit darstellen. Einige Existenzgründer fangen sogar planmäßig vorerst als Nebengewerbe an, um zu testen, wie die Geschäftsidee von den Kunden angenommen wird.

Nachteile

Ein Nachteil ist, dass Sie Ihren Nebenjob zu großen Teilen in Ihrer Freizeit absolvieren werden. Das bedeutet, dass Sie weniger Freizeit haben und somit auch weniger Zeit mit Freunden und Familie verbringen können. Ebenso empfiehlt es sich, bei einem größeren Nebenjob ein Nebengewerbe anzumelden, in einigen Fällen ist das sogar Pflicht. Dies kostet nicht die Welt, aber man hat doch wieder ein wenig Mehraufwand dadurch.

Außerdem müssen Sie Ihren Nebenjob Ihrem Arbeitgeber mitteilen, und dieser muss den Nebenjob genehmigen. Der Job darf nicht in Konkurrenz mit dem Produkt- oder Dienstleistungsangebot des Arbeitgebers stehen. In der Regel werden kleine Nebenjobs jedoch von den Arbeitgebern genehmigt.

Ein weiterer Nachteil ist, dass man durch einen Nebenjob zusätzliche Einnahmen erzielt, die ebenfalls versteuert werden müssen. Meistens fällt man somit in eine höhere Steuerklasse, was zu Einbußen führt. Sie sollten sich also im Voraus genau informieren und planen.

Fazit

Wie alles hat eine nebenberufliche Selbständigkeit Vor- und Nachteile. Sie müssen selbst entscheiden, ob dies für Sie eine gute Variante wäre. Ihr Nebenjob kann durchaus eine gute Chance sein für den späteren Lebensweg. Es gibt allerdings auf Risiken und einen gewissen Organisationsaufwand. Eine lohnenswerte, interessante und gute Methode ist es auf jede Fall und wer gern etwas ausprobiert, dem sei geraten, diesen Weg durchaus einmal für sich auszutesten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: