Businesstipps

Importieren von Zahlen und Textkonvertierung in Excel

Lesezeit: 2 Minuten Nutzen Sie Excel für die Auswertung von Zahlenmaterial aus anderen Datenquellen? Dann wissen Sie sicher, dass nicht immer alles glatt geht beim Importieren. Je nachdem aus welchem Programm die Zahlen stammen kann es zu Problemen kommen. Besonders bei Zahlen kann manchmal ein Punkt statt einem Komma als Dezimaltrennzeichen erscheinen. Ich zeige Ihnen, wie die Text- und Zahlenkonvertierung klappt.

Der Smalltalk – Kleines Gespräch mit großer Wirkung

Lesezeit: 3 Minuten Oftmals fragt man sich, wie man am besten mit jemandem ins Gespräch kommt, ohne unhöflich zu wirken. Derartige Dilemmas kommen sowohl im privaten als auch auf beruflicher Ebene vor. Uns Deutschen sind Gespräche ohne besonderen Tiefgang nicht ganz geheuer. Wir verdammen Sie als unnötig. Dabei können solche Gespräche sehr hilfreich sein, dann geschickt eingesetzt führen Sie oftmals ans Ziel.

Vollst oder nur nur voll zufrieden? – Der Zeugniscode

Vollst oder nur nur voll zufrieden? – Der Zeugniscode

Lesezeit: 3 Minuten Wird das Arbeitsverhältnis gekündigt so sind Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, eine Beurteilung über den scheidenden Mitarbeiter zu erstellen. Diese Beurteilung muss wohlwollend formuliert sein und darf für den Arbeitnehmer zukünftig kein K.O.-Kriterium darstellen. Im Laufe der Zeit hat eine eigene Sprache für solche Beurteilungen entwickelt, die jeder kennen sollte.

Die Gleitzone: Warum Arbeitgeber keine Angst davor haben sollten

Lesezeit: 2 Minuten Die Abrechnung von Beschäftigungsverhältnissen, die in die Gleitzonenregelung fallen, scheinen auf den ersten Blick recht komplizier zu sein. Als Unternehmer sollten Sie sich davon jedoch nicht abschrecken lassen. Es ist nicht nur so, dass marktübliche Lohnabrechnungs-Programme die Abrechnung von Gleitzeitzonenjobs übernehmen. Ihre Vorteile sehen Sie hier im Überblick.

Möglichkeiten, wie Unternehmen die Arbeitskraft ihrer Mitarbeiter erhalten können

Lesezeit: 4 Minuten Der demografische Wandel bewirkt, dass sich die Altersstruktur der Mitarbeiter in den Unternehmen in den kommenden Jahren verändert und dass die älteren Mitarbeiter an Bedeutung gewinnen. Aus diesem Grund sollten Unternehmen bereits jetzt überprüfen, ob für den Einsatz von älteren Mitarbeitern im Unternehmen Veränderungen bei den Arbeitsbedingungen notwendig werden.

Abbruch einer Berufsausbildung

Lesezeit: 2 Minuten Statistiken haben ergeben, dass ungefähr 20 Prozent der Ausbildungen nicht beendet werden. Von Beruf zu Beruf variiert die Abbruchquote, sodass eine durchschnittliche Angabe von Zahlen nicht vorgenommen werden kann. Ungefähr 57% der Ausbildungsabbrüche erfolgt durch die Kündigung eines Azubis. Ein Ausbildungsabbruch sollte grundsätzlich erst vorgenommen werden, nachdem verschiedene Möglichkeiten, wie zum Beispiel klärende Gespräche, in Anspruch genommen wurden.

Vorteile einer Computerbrille für Bifokalbrillenträger

Lesezeit: < 1 Minute Umgangssprachlich wird die Bildschirmarbeitsplatzbrille einfach als Computerbrille bezeichnet. Sie wurde für Menschen entwickelt, die im privaten Leben auf eine Bifokalbrille angewiesen sind. Die Computerbrille wird dann notwendig, wenn dem Computernutzer seine eigentliche Brille am Arbeitsplatz kein deutliches oder scharfes Sehen möglich macht und er dadurch seine Arbeiten am Bildschirm nicht beschwerdefrei durchführen kann.

Bewerbungskosten steuerlich geltend machen: So geht’s!

Lesezeit: 2 Minuten Auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz muss man ja hinsichtlich des Ortes, an dem man Arbeit finden möchte, oft recht flexibel sein. Neben den üblichen Kosten für Telefonate, Porto und die Bewerbungsmappe kommen auf den Arbeitssuchenden daher auch nicht unerhebliche Fahrtkosten und manchmal auch Übernachtungskosten zu. Leider ersetzt nicht jeder Arbeitgeber diese Kosten, wenn man zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen worden ist. Um zumindest einen Teil dieser Kosten über die nächste Einkommensteuererklärung wieder herein zu holen, können Sie in diesem Artikel einige Tipps und Hinweise finden.

Der Winter ist zurück - Tipps für Autofahrer

Der Winter ist zurück – Tipps für Autofahrer

Lesezeit: 2 Minuten Alle Zeichen stehen auf Frühling. Ostern ist zeitlich nah. Vor winterlichen Straßenverhältnissen ist man als Autofahrer aber nicht geschützt. Welche Probleme können uns auch im März, April und vielleicht sogar im Mai begegnen? Wie sehen die besten Tipps für Sie und Ihr Auto aus? Was ist rechtlich zu beachten?

Drei Strategien gegen die Aufschieberitis

Lesezeit: 2 Minuten Wie ist das bei Ihnen, drücken Sie sich häufig vor bestimmten Aufgaben oder schieben Sie diese gerne vor sich her? Falls Sie jetzt zähneknirschend nicken sei Ihnen gesagt, dass Sie damit nicht alleine sind. Jeder schiebt irgendwann auf. Wenn Sie daran allerdings etwas ändern möchten, dann hilft Ihnen die eine oder andere der folgenden Strategien bestimmt, Ihre Aufschieberitis zu zähmen.

Konsumenten durch effektive Online Werbung ansprechen

Konsumenten durch effektive Online Werbung ansprechen

Lesezeit: 2 Minuten Viele Marketing-Fachleute haben bereits ihr Budget von traditioneller Werbung zum Online- Marketing bewegt. Effektive Werbung im Internet kann zur Gewinnung neuer Kunden genutzt werden. Der Vorteil dabei ist der flexible Einsatz, die zielgerichtete Ansprache und die genaue Messung des Erfolgs. Welche Formen der Online-Werbung es gibt, zeigt Ihnen der folgende Beitrag.

AGG Falle: Vorsicht mit Aussagen wie „Junges, dynamisches Team“

Lesezeit: 2 Minuten Als Arbeitgeber können Sie schnell in die AGG-Falle stolpern, wenn Sie bei ihren Stellenausschreibungen nicht aufpassen. Problematisch sind Hinweise wie "junges dynamisches Team". Nach Ansicht einiger Gerichte impliziert dies eine Diskriminierung wegen des Alters. Abgelehnte Stellenbewerber können dann eine Entschädigung von Ihnen verlangen. Hoffnung auf Besserung macht ein Urteil des LAG München.

Die 8 besten Twitter Clients für Ihr Blackberry

Lesezeit: 2 Minuten Twitter ist mittlerweile eines der erfolgreichsten sozialen Netzwerke der Welt und definierte den Begriff "Microblogging" völlig neu. Neben der Twitter-Standard-App, die es für jedes Smartphone gibt, haben sich inzwischen auch viele sogenannte Twitter Clients etabliert: Twitter Apps, die das zwitschern vereinfachen sollen.

Berufswahl – Den passenden Ausbildungsberuf finden

Lesezeit: 2 Minuten Eine Analyse der eigenen Fähigkeiten und Persönlichkeit kann einen Aufschluss darüber geben, welche Berufswahl die passende wäre. Diese Vorgehensweise ist eine Möglichkeit, um das Erstellen von unfruchtbaren Bewerbungen und ein Entstehen von Frust zu vermeiden. Der Wohlfühlfaktor hat auch im Job einen großen Einfluss auf ein erfolgreiches Berufsleben.

Zweite Ausbildung – Wie vorgehen?

Lesezeit: 2 Minuten Das Berufsbildungsgesetz (§8) besagt, dass unter festgelegten Kriterien eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich ist. Gerade bei einer Zweitausbildung kann eine Entscheidung für eine Verkürzung ratsam sein. Abhängig von der Leistung (Notendurchschnitt) und dem Einverständnis des Ausbilders bzw. der Ausbildungsstelle kann eine Verkürzung von bis zu zwölf Monaten vorgenommen werden.

Zurückbehaltungsrecht – Tipps für Arbeitgeber

Lesezeit: 2 Minuten Immer wieder kommt es vor, dass ein Arbeitnehmer bei einer langen Kündigungsfrist ein (angebliches) Zurückbehaltungsrecht an seiner Arbeitsleitung beansprucht und nicht zur Arbeit kommt. Damit wird die Sinnhaftigkeit langer Kündigungsfristen für Arbeitnehmer weiter in Frage gestellt. Was Sie als Arbeitgeber vor Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts erwarten können, hat das LAG Hamm entschieden.

Wie schreibt man authentische Ostergrüße?

Wie schreibt man authentische Ostergrüße?

Lesezeit: 2 Minuten Frohe Ostern! Man sagt es immer noch. Aber was genau wollen Sie mit diesem "frommen Wunsch" überhaupt sagen? Osterkarten sind aus der Mode gekommen. Man grüßt zu Ostern persönlich, per Mail oder mit elektronischer Grußkarte. Wer seinen lieben originell im Sinne von nachdenklich und besonders "Frohe Ostern" wünschen möchte, kann hier lesen, wie es gehen könnte.

Dresscode Casual: Was Sie als Mann beachten sollten

Lesezeit: 2 Minuten Neben dem täglichen Auftreten am Arbeitsplatz ist gerade zu besonderen Anlässen das Erscheinungsbild für den entsprechend seriösen Eindruck bindend. Dies betrifft großflächige Business-Veranstaltungen genauso wie die tägliche Präsentation als Leiter im Bereich der Führungsebene. Daher sollten gerade Männer einige Regeln beachten, um den über Jahre gewachsenen Bestimmungen ihres Berufsfeldes zu entsprechen.

So heben Sie sich von der Konkurrenz ab

Lesezeit: 2 Minuten Besser sein als Andere – Wer möchte das nicht? Auch Sie wollen besser oder anders als die Konkurrenz sein? Was unterscheidet Sie vom Wettbewerb? In vielen Fällen fällt es Unternehmen schwer, diese Fragen klar und messerscharf zu beantworten. So heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab.

Zeitmanagement: Mit guter Planung zu mehr Übersicht und Freiraum

Lesezeit: 2 Minuten Wer kennt das nicht: Die Belastung im Arbeitsleben steigt, der Zeitdruck nimmt zu und der Schreibtisch biegt sich unter noch zu erledigenden Aufgaben. Und dann stellt sich häufig die Frage, wie Sie das alles überhaupt noch schaffen sollen. Hier ist vernünftige Planung eine Möglichkeit, schnell und effizient Abhilfe zu schaffen und das Leben stressfreier zu gestalten. Die folgenden Tipps können Ihnen dabei helfen.

Wie gehen Sie mit Stress um?

Lesezeit: 2 Minuten Stress empfinden wir immer dann, wenn wir das Gefühl haben die Kontrolle zu verlieren. Wenn wir glauben, die Menge Arbeit nicht zu schaffen, wenn etwas Unvorhersehbares unsere Pläne durchkreuzt oder wenn die Anforderungen an uns zu hoch sind etc. – dann entsteht immer Stress.

Ein kurzer Ostergruß per SMS

Ein kurzer Ostergruß per SMS

Lesezeit: < 1 Minute Das Handy ist für die meisten sowohl dienstlich als auch privat ein ständiger Begleiter. Deshalb nutzen immer mehr Unternehmer die Möglichkeit, per SMS Ihr Unternehmen in Erinnerung zu rufen. Das geht natürlich auch zu Ostern – hier ein paar Vorschläge, wie Sie Ostergrüße als SMS verpacken.

Mieter repariert selbst – das müssen Sie beachten

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie als Vermieter mit der Behebung eines Mangels im Verzug sind, darf der Mieter auf Ihre Kosten die Reparatur selbst veranlassen oder vornehmen. Bei einer Reparatur in Eigenregie muss der Mieter die Höhe seines Stundensatzes begründen sowie seinen Zeit- und Materialaufwand nachweisen – sonst brauchen Sie ihm keine Erstattung zu leisten (AG Wetzlar, Urteil v. 13.03.12, Az. 38C 1559/11).

Tipps für Sonderurlaub beim Umzug

Lesezeit: 2 Minuten Ist ein Arbeitnehmer nicht im öffentlichen Dienst tätig und sein Arbeitsvertrag tariflich nicht eingeordnet, so ist die Chance auf einen Sonderurlaub für den Umzug in der Regel sehr gering. Wer dennoch einen Sonderurlaub beantragen möchte, sollte also vorher gute Karten beim Chef haben.

So führen Sie die Ausschreibung erfolgreich durch

Lesezeit: 3 Minuten Möchten Sie als Unternehmer einen Service für ein geplantes Projekt von einem externen Unternehmen in Anspruch nehmen, dann haben Sie zunächst einmal die Qual der Wahl. Meist gibt es relativ viele Anbieter, die den von Ihnen gewünschten Service im Programm haben. Die Planung einer Ausschreibung oder eines Agenturpitches ist deshalb genauso wichtig wie die Durchführung.

Bei Messegesprächen persönliche Kontakte knüpfen

Lesezeit: 2 Minuten Messegespräche dienen in erster Linie der Kundenakquise. Allerdings sollten Sie nicht den Fehler machen, bei einem Messegespräch ausschließlich auf der fachlichen Ebene zu bleiben. Wenn sich ein interessanter Kontakt ergibt, bei dem Sie abschätzen können, dass eine geschäftliche Zusammenarbeit für Ihr Unternehmen sehr lukrativ wäre, sollten Sie versuchen, eine persönliche Ebene zu finden.

Assessment Center – warum die Durchführung eines solchen Einstellungstests sinnvoll ist

Lesezeit: 4 Minuten Für Unternehmen ist es nicht immer einfach, einen passenden Bewerber für eine Stelle zu finden. Vielfach geben die Bewerbungsunterlagen nur bedingt Ausschluss darüber, ob ein Bewerber für eine Stelle geeignet ist. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Unternehmen dazu, einen Bewerber im Rahmen eines ausführlichen Tests besser kennenzulernen.

Multikulti im Unternehmen: Worauf sollten Sie achten

Lesezeit: 2 Minuten Multikulti beschert uns in Mitteleuropa eine vielseitige Lebensweise und Möglichkeiten, von denen unsere Ahnen träumten. Anstatt jeden Tag Haferbrei zu essen, können wir zwischen Spezialitäten aus aller Herren Länder wählen. Multikulti hat auch die Unternehmen erreicht. Wie Sie ein harmonisches Miteinander der unterschiedlichen Kulturen in Ihrem Betrieb fördern, erfahren Sie hier.

Welche Versicherungen sind für Ihr Unternehmen sinnvoll?

Lesezeit: 2 Minuten Wer als Unternehmer tätig ist, trägt viele Risiken selbst, um die sich ein Angestellter keine Sorgen machen muss. Je größer die Verantwortung, desto besser sollte die Absicherung sein. Die eigene Existenz, die man sich aufgebaut hat, muss abgesichert werden. Gut abgesichert lässt sich der Weg in ein erfolgreiches Unternehmertum besser und beruhigter bestreiten.

Verbessern Sie Ihr Google Ranking

Lesezeit: 2 Minuten Wir alle wissen es: In der Online-Welt kommt niemand um die weltgrößte Suchmaschine Google herum. Bei der Gestaltung einer Webseite dreht sich alles immer wieder um die Frage: Wird die Webseite bei Suchanzeigen möglichst auf der ersten Seite zu finden sein? Allerdings kann neben der Online-Welt auch in der Offline-Welt einiges optimiert werden, um das Google-Ranking zu verbessern.

Geschäftspartner mit Ostergrüßen überraschen

Geschäftspartner mit Ostergrüßen überraschen

Lesezeit: < 1 Minute Zu Weihnachten verschickt jeder Grüße, aber zu Ostern? Die Anzahl der Karten und Briefe zum Osterfest hält sich normalerweise in Grenzen. Entscheiden Sie sich dieses Jahr für diesen besonderen saisonalen Gruß und rufen Sie Ihr Unternehmen positiv in Erinnerung. Ein paar Tipps zu Ostergrüßen für den Geschäftspartner lesen Sie in diesem Beitrag.

Verkaufsargumentation: Welchen Nutzen hat der Kunde?

Lesezeit: 2 Minuten Übertriebene Werbetexte haben einen Großteil ihrer Wirkung eingebüßt. Die Kunden interessieren sich mehr für den Nutzen, der beim Kauf eines Produktes für sie selbst herausspringt als für fantasievolle, aber unrealistische Versprechungen. Eine Verkaufsargumentation, die den Mehrwert für den Kunden in den Vordergrund stellt, kann bis zum Aufbau einer eigenen Nischenposition führen.

Die wichtigsten Regelungen zur Betriebsfeier

Lesezeit: 2 Minuten Betriebsfeiern stellen den Höhepunkt des Jahres dar. Sie sollen die Mitarbeiter motivieren und es ist ein kleines Dankeschön für die erbrachte Leistung. Die ideale Gelegenheit für "Chef, das wollte ich Sie schon lange mal fragen ..." kann allerdings ins Auge gehen. Von steuerlichen Fragen über Querulanten bis zu tief ins Glas geguckt gibt es allerhand Wissenswertes über das Thema Betriebsfeiern.