Businesstipps Microsoft Office

Screenshot-Funktion in den Office Programmen ab 2010

Lesezeit: 1 Minute In den 2010-Versionen von Word, Excel, PowerPoint und Outlook steht Ihnen erstmals ein Feature für den Screenshot (Bildschirmfoto) zur Verfügung. Es ist der Tastenkombination "Alt + Druck" weit überlegen, da Sie von jedem geöffneten Fenster (nicht nur vom aktiven Fenster) einen Screenshot erstellen können. Außerdem ist es nun möglich, einen bestimmten Ausschnitt als Screenshot zu bestimmen.

1 min Lesezeit

Screenshot-Funktion in den Office Programmen ab 2010

Lesezeit: 1 Minute

Screenshot eines geöffneten Fensters über ein Office-Programm
Die neue Screenshot-Funktion finden Sie immer im Register "Einfügen" in der Gruppe "Illustrationen". Mit einem Klick auf die Schaltfläche öffnet sich ein Auswahlmenü. Im oberen Bereich wird ein Katalog mit allen Fenstern angezeigt, die im Hintergrund des Programmfensters geöffnet sind. Fenster, die zurzeit in der Taskleiste abgelegt (minimiert) sind, erscheinen nicht in dieser Liste. Auch das Programmfenster, über das Sie den Befehl für den Screenshot aufgerufen haben, wird dort nicht aufgeführt.

Wenn Sie die Maus über die Miniaturansicht der Fenster halten, wird Ihnen der Name des Fensters bzw. der Name des Programms mit dem Dateinamen angezeigt. Sobald Sie eine Miniaturansicht mit einem Klick auswählen, wird ein Screenshot des Fensters sofort in Ihre Datei eingefügt.

Ausschnitte über den Befehl Screenshot einfügen
Wenn Sie in der Auswahlliste den Befehl "Bildschirmausschnitt" wählen, wird das erste Fenster im Katalog im Vordergrund Ihres Bildschirms angezeigt (Wenn Sie einen Ausschnitt von einem bestimmten Fenster machen möchten, sollten Sie alle anderen Fenster im Hintergrund schließen). Nach ein bis zwei Sekunden erhält das Fenster einen weißlich-grauen Schleier und die Mausanzeige verwandelt sich in ein einfaches Kreuz. Nun können Sie einen Ausschnitt in dem Fenster aufziehen, der als Screenshot eingefügt werden soll.

Klicken Sie Ihre linke Maustaste am besten an der oberen linken Ecke des gewünschten Ausschnitts, halten Sie sie gedrückt und ziehen Sie einen Auswahlrahmen nach rechts unten auf. Sobald Sie die Maus loslassen, landen Sie wieder im ursprünglichen Programmfenster und der Ausschnitt ist bereits eingefügt.

Ein Tipp: Um die Ansicht für die Festlegung des Bildschirmausschnitts ohne Screenshot zu verlassen, klicken Sie einmal die rechte Maustaste.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: