Businesstipps Kommunikation

Redewendungen korrekt gebraucht

Lesezeit: < 1 Minute "Über die sagenhaft günstigen Angebote war ich baff erstaunt", schrieb eine Frau ihrer besten Freundin per E-Mail. Damit wollte Sie diese zu einem winterlichen Einkaufsbummel in München überreden. Offensichtlich hatten die Angebote sie wirklich etwas durcheinander gebracht – und nicht nur sie, sondern auch ihre Sprache.

< 1 min Lesezeit

Redewendungen korrekt gebraucht

Lesezeit: < 1 Minute
"Baff erstaunt" gibt es gar nicht in dieser Kombination. Richtig heißen muss es: 
  • "… war ich baff". Dieser lautmalerische Ausdruck klingt ähnlich wie ein Schuss (wie "paff") und bezeichnete früher das Gefühl des Erschreckens, wenn man einen Schuss hört. Er steht also schon allein für "erstaunt", "erschrocken".
  • Oder: "… war ich bass erstaunt". Das Wort "bass" ist die alte unregelmäßige Steigerungsform von "wohl" und wird heute in der Bedeutung "sehr" verwendet.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: