Businesstipps Kommunikation

Reden halten: Nicht ohne professionelles Manuskript

Lesezeit: 2 Minuten Gute Reden halten ohne gutes Manuskript ist kaum möglich. Wenn Sie kein Redner mit Naturtalent sind, sollten Sie stets auf ein professionelles Manuskript zurückgreifen. So gestalten Sie es!

2 min Lesezeit
Reden halten: Nicht ohne professionelles Manuskript

Autor:

Reden halten: Nicht ohne professionelles Manuskript

Lesezeit: 2 Minuten

Schlechte Redner scheitern als Erstes an einem schlechten Manuskript!

Denn all das, an dem sie sich festhalten wenn sie sich vor dem Mikrofon befinden, wirkt auf einmal unbrauchbar. Da wird zu dunkles Papier verwendet und das Licht im Saal ist gedämmt. Da wird in Textblöcken geschrieben, die keinen Sinnzusammenhang beinhalten. Um Platz zu sparen, wird eine ganz kleine Schriftgröße benutzt, mit der Folge, dass alles unleserlich ist. Manuskript-Seiten verrutschen und auf einmal ist alles durcheinander! In der Hektik und mit der Nervosität wird das schnell zur großen schwarzen Wand.

Gute Reden mit gutem Manuskript – So gestalten Sie es!

  1. Verwenden Sie fürs Manuskript Ihrer Reden DinA4-Papier!
    aNehmen Sie ein weißes Papier, wenn möglich ab 160 gr./m². Dieses etwas dickere als das übliche Papier knickt nicht so leicht um.
  2. Verwenden Sie für Ihr Reden-Manuskript eine gut lesbare Schrift und Schriftgröße!
    Auch im Dunkeln und aus nicht gewohnter Entfernung müssen Sie ihre Rede lesen können. Verwenden Sie die Schrift „Times New Roman“ in der Größe 26.
  3. Beschriften Sie nur das obere Drittel Ihrer Manuskript-Seite!
    Papier sparen ist eine sinnvolle Sache. Aber wenn Sie eine Rede halten wollen und dazu ein Manuskript brauchen, ist der hehre Gedanke an den Umweltschutz einfach fehl am Platze. Beschriften Sie maximal das obere Drittel einer Seite. Dann können Sie den Rest der Seiten sicher festhalten.
  4. Reden halten nach Manuskript: Maximal 2 geschriebene Sätze, dann eine Leerzeile!
    Wer nervös ist, wird vor dem Mikrofon und vor erwartungsvollem Publikum den Kopf voller Sachen haben, die nichts mit dem Inhalt der Rede zu tun haben. Sorgen Sie für kleine Sinnzusammenhänge. Fügen Sie nach maximal 2 Sätzen eine Leerzeile in Ihr Manuskript ein. Sollten Sie die Orientierung während Ihrer Rede verlieren, finden Sie mit diesem übersichtlichen System schnell wieder zurück.
  5. Nummerieren Sie die Seiten Ihres Rede-Manuskriptes!
    Eine kleine Unaufmerksamkeit und die Papiere liegen auf dem Boden. Etwas Wind und sie sind durcheinander gebracht. Sorgen Sie deshalb dafür, dass Sie die Seiten Ihres Manuskriptes für Ihre Rede deutlich lesbar nummerieren. Praxis-Tipp: Setzen Sie die Zahl an den oberen rechten Rand des Manuskriptes.

Bildnachweis: Martina Berg / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: