Businesstipps Kommunikation

Rechtschreibung: Setzen Sie vor „beziehungsweise“ ein Komma?

Lesezeit: < 1 Minute Bei dem Thema Kommasetzung tauchen immer wieder Fragen auf. Wo setzen Sie ein Komma? Und was hat sich mit der neuen Rechtschreibung geändert? Zum Beispiel das Wörtchen „beziehungsweise“ (Abkürzung: bzw.): Setzen Sie hier ein Komma oder nicht?

< 1 min Lesezeit
Rechtschreibung: Setzen Sie vor "beziehungsweise" ein Komma?

Rechtschreibung: Setzen Sie vor „beziehungsweise“ ein Komma?

Lesezeit: < 1 Minute

„Beziehunsgweise“ stammt aus der Kanzleisprache und ist im Grunde ein Ersatz für „oder“, „oder vielmehr“, „genauer gesagt“. Die Setzung des Kommas ist darum die gleiche wie bei „oder“. Es steht demnach kein Komma, wenn „beziehungsweise“ gleichrangige Wortgruppen verbindet, siehe Beispiel 1.

Beispiel 1: Die Parkplätze sind für Kunden beziehungsweise Gäste reserviert.

Nach der neuen Rechtschreibung steht im Allgemeinen auch dann kein Komma, wenn mit beziehungsweise gleichrangige Sätze verbunden werden.

Beispiel 2: Alle Kunden haben die notwendigen Informationen erhalten [,] beziehungsweise sie haben angerufen, um sich selbst zu informieren.

In solchen Fällen kann allerdings ein Komma gesetzt werden, um das Satzgefüge übersichtlicher zu machen. Ebenso ist die Kommasetzung in neuer Rechtschreibung selbst bei gleichrangigen Nebensätzen möglich: „Es ist unsicher, ob der Kunde der Verhandlung beiwohnen kann [,] beziehungsweise ob er verhandlungsunfähig ist.“

Bildnachweis: anjokan / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: