Businesstipps Unternehmen

Recht: Widerrufsfrist bei Haustürgeschäften

Lesezeit: 1 Minute Bei so genannten Haustürgeschäften – in der Regel Vertragsabschlüsse in der Wohnung des Verbrauchers – darf der Kunde den abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 2 Wochen widerrufen. Achtung: Ohne ausreichende Widerrufsbelehrung beginnt die Widerrufsfrist jedoch nicht zu laufen. Das hat der Bundesgerichtshof (12.04.2007, Aktenzeichen: VII ZR 122/06) in einem aktuellen Urteil dargelegt. Ein Widerruf ist dann auch noch nach der zweiwöchigen Frist möglich.

1 min Lesezeit

Recht: Widerrufsfrist bei Haustürgeschäften

Lesezeit: 1 Minute
Unzureichend ist eine Widerrufsbelehrung, wenn Rechte des Kunden darin nicht genannt werden. Im entschiedenen Fall ging aus der Belehrung nicht hervor, dass Kunden bei einem Widerruf geleistete Zahlungen zurückverlangen und darauf sogar Zinsen fordern können. Um solche Fehler zu vermeiden, sollte Ihre Widerrufsbelehrung dem gesetzlichen Muster entsprechen. Das Muster können Sie hier im Internet abrufen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...