Businesstipps Personal

Raumlufttechnische Anlagen: Was Sie beachten müssen

Raumlufttechnische Anlagen sind für die Gesundheit der Mitarbeiter und die richtige Lüftung am Arbeitsplatz von großer Bedeutung. Dazu ist es notwendig, diese Anlagen richtig einzusetzen und zu betreiben. Auch die Hygiene ist dabei von großer Bedeutung. Was Sie dabei beachten müssen, lesen Sie im folgenden Artikel.

Raumlufttechnische Anlagen: Was Sie beachten müssen

An Raumlufttechnische Anlagen, kurz RLT genannt, werden viele Anforderungen gestellt. Einerseits werden sie eingesetzt, Räume richtig zu belüften und zu entlüften, andererseits unterliegen Sie hohen Hygienebestimmungen. Die VDI 6022 regelt die Hygiene, die Raumluftqualität und die Inspektion von Raumlufttechnischen Anlagen.

Eine Lüftungsanlage hat einen entscheidenden Einfluss auf das Wohlbefinden der Menschen. Wenn Sie als Arbeitsschutzbeauftragter oder Planer die Arbeitsplätze in Ihrem Unternehmen planen, so müssen Sie auch die Lüftungsanlage mit berücksichtigen. Das wird viel zu oft vernachlässigt, was zu folgenschweren Fehlern und schlechten Arbeitsbedingungen im Betrieb führen kann.

Wir haben Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt, was Sie beachten müssen:

1. Achten Sie auf die Lage der Lufteinlassöffnungen

Besonders zu beachten ist  die Lage und Bauweise der Lufteinlassöffnungen. Ebenso müssen die Strömungsrichtung, die Luftmenge, die Luftgeschwindigkeit und die Zulufttemperatur berücksichtigt werden.

2. Planen Sie eine Wärmerückgewinnung ein

Besonders dort, wo die Fortluft eine höhere Temperatur als die Zuluft hat, ist eine Wärmerückgewinnung wirtschaftlich.

3. Warten Sie die Anlage regelmäßig

Viele Fehler und Beanstandungen haben die Ursache in einer mangelhaften Wartung der Anlage. Das Wartungspersonal muss qualifiziert und ausreichend geschult sein. Luftkanäle müssen regelmäßig gereinigt und Luftfilter regelmäßig getauscht werden.

4. Führen Sie ein Betriebshandbuch

In diesem Betriebshandbuch müssen sämtliche Messdaten und Aufzeichnungen über die Wartungsarbeiten angeführt sein.

5. Vermeiden Sie Planungsfehler im Vorfeld

Berücksichtigen Sie bei der Planung die Raumnutzung. Aber auch eine ausreichende Luftbefeuchtung muss eingeplant werden. Lassen Sie die Anlage nicht zu knapp dimensionieren und bauen Sie ausreichende Sicherheiten ein, falls irgendwann die Räumlichkeiten erweitert werden sollen.

Linktipp:
Richtlinie für Raumlufttechnische Anlagen VDI 6022

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: