Arbeit & Beruf Businesstipps

Privatschulen: Engagiertere Lehrer – bessere Leistungen?

Viele Eltern, so wird gern behauptet, wechseln vor allem deswegen zu Lehranstalten freier Träger, um ihren Kindern die bessere Bildung und eine individuellere Lernförderung zu sichern. Denn der Hauptvorteil privater Schulen liege darin, dass sie sich die besten Lehrer aussuchen könnten. Lässt sich dieser vermeintliche Vorteil überzeugend belegen?

Bernhard Bueb, zwischen 1974 und 2005 Leiter von "Deutschlands berühmtester Internatsschule", der Schule Schloss Salem am Bodensee, geht gern mit der These hausieren, das Lernen an privaten Bildungsstätten sei deshalb erfolgreicher, weil Privatschullehrer mehr Freude an der Arbeit hätten und trotz eines dürftigen Salaires glücklicher seien. Das Ergebnis seien motiviertere Schüler und bessere Leistungen. 

In einem Leserkommentar der ZEIT zu dem Beitrag "Unser Lehrer Dr. Bueb" beschreibt eine ehemalige Schülerin die Salemer Wirklichkeit jedoch ganz anders:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Ulrich Lange