Businesstipps Steuern & Buchführung

Private Umzugskosten sind steuerlich absetzbar

Lesezeit: < 1 Minute Einen Umzug dürfen Sie auch ohne beruflichen Anlass steuerlich geltend machen. Die Finanzminister haben sich kürzlich darauf geeinigt, dass Speditionskosten auch bei privat veranlassten Umzügen abgesetzt werden dürfen. Und so geht´s:

< 1 min Lesezeit

Private Umzugskosten sind steuerlich absetzbar

Lesezeit: < 1 Minute

Die Arbeit der Möbelpacker fällt unter die so genannten haushaltsnahen Dienstleistungen. Immerhin 20% Ihrer Speditionsrechnung mindern Ihre Einkommensteuerschuld. Allerdings müssen Sie dafür eine Rechnung und einen Überweisungsbeleg nachweisen.
Nehmen Sie innerhalb des Umzugsjahres keine weiteren haushaltsnahen Dienstleistungen in Anspruch, beträgt der maximale Steuerabzug 1.200 Euro.  

Dies gilt auch für Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen Es können zu 1.200 Euro direkt von der Steuer abgezogen werden. Dies entspricht dem Arbeitslohn aus Handwerkerrechnungen in Höhe von 6.000 Euro (§ 35a Abs. 3 EStG).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: