Businesstipps Marketing

Pressemitteilungen gut formulieren – Fünf Tipps

Lesezeit: 2 Minuten Mit einem guten Schreibstil hinterlassen Sie bei Ihren Lesern einen positiven Eindruck. Dies gilt auch für den Schreibstil in Ihren Online-Pressemitteilungen. Texte sollten Sie so schreiben, dass sie leicht verständlich sind. Daher ist es wichtig, dass Sie einen guten Sprachstil verwenden und schwierige Sachverhalte auch für Laien verständlich formulieren.

2 min Lesezeit

Pressemitteilungen gut formulieren – Fünf Tipps

Lesezeit: 2 Minuten

Stellen Sie in Ihren Pressemeldungen stets sachliche Informationen zur Verfügung und machen Sie klare Aussagen. Sie haben nur einen Versuch, denn Ihre Leser lesen einen Satz nicht zweimal. Komplizierte Textpassage, mit Fachbegriffen oder blumigen Ausdrücken sind nicht empfehlenswert, da sie schwer zu verstehen sind. Damit Ihre Pressemitteilungen flüssig zu lesen sind, sollte Ihr Sprachstil einigen Regeln folgen.

Tipp 1: Benutzen Sie kurze, verständliche Sätze

Kurze Sätze machen Ihre Pressemitteilung lebendiger, sind für Ihre Leser einfacher zu lesen und leichter zu verstehen als lange Schachtelsätze. Hauptsätze sind aufgrund ihrer Kürze und Prägnanz meistens die besseren Sätze.

Tipp 2: Verwenden Sie leicht verständliche Wörter

Lange Wörter, die aus mehreren Begriffen zusammengesetzt sind, wie "Donaudampfschifffahrtsgesellschaft" erschweren die Lesbarkeit im Internet. Verwenden Sie lieber einzelne Wörter wie "Gesellschaft für die Dampfschifffahrt auf der Donau".

Tipp 3: Setzen Sie Verben ein

Substantive machen die Aussagen Ihrer Texte meist komplizierter als nötig. Vermeiden Sie daher Wörter mit den Endungen -ung, -heit, -keit, -tät, und -mus in Ihren Pressemitteilungen. Besser ist es, wenn Sie Verben statt Substantive verwenden.

Tipp 4: Schreiben Sie Zahlen bis 12 aus

Zahlen von eins bis zwölf sollten Sie in Buchstaben ausschreiben, ab 13 in Ziffern. Darüber hinaus sollten Sie Ziffern nicht an den Anfang eines Satzes stellen.

Tipp 5: Achten Sie auf Rechtschreibung und Grammatik

Machen Sie sich klar, dass Ihre Pressemitteilung auch Ihr Unternehmen repräsentiert. Damit Ihre Meldung zu einem guten Aushängeschild Ihres Unternehmens wird, sollten Sie die Regeln der Rechtschreibung und der Grammatik beachten. Pressemitteilungen, in denen Fehler zu finden sind, erwecken schnell einen unseriösen Eindruck.

Darüber hinaus trägt eine regelkonforme Schreibe zur Erfüllung der immer strenger werdenden Kriterien der Suchmaschinen bei. Nur korrekt geschriebene Keywords können von den Suchmaschinen zu den entsprechenden Suchanfragen zu geordnet werden.

Mit Pressemitteilungen können Sie Ihr Unternehmen in der Öffentlichkeit präsentieren. Wenn Sie Ihre Pressemitteilungen professionell verfassen, steigt die Chance, dass Ihre Meldung auch journalistisch beachtet wird. Ein guter Schreibstil in einer Pressemitteilung ist also sehr wichtig. Gut formulierte Pressemitteilungen mit verständlichen und überzeugenden Inhalten sind die Basis für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):