Businesstipps Unternehmen

Pressemitteilung: Was sich Journalisten wünschen

Lesezeit: < 1 Minute Pressemitteilungen zu verfassen, die bei Journalisten ankommen und somit auch veröffentlicht werden, ist eine Wissenschaft für sich. Es gibt allerdings 5 Punkte, die ganz besonders wichtig sind, damit ein Journalist auf Ihre Pressemitteilungen anspricht und diese abdruckt. Beachten Sie diese, ist Ihnen wenigstens ein kurzer Bericht über Ihre Vereinsveranstaltungen, Sportevents und Feierlichkeiten sicher.

< 1 min Lesezeit

Pressemitteilung: Was sich Journalisten wünschen

Lesezeit: < 1 Minute
  1. Berichte und Ergebnisse vom Wochenende:
    Diese sollten bis spätestens dienstags vorliegen. Bei wichtigen Ereignissen tut’s auch ein kurzer Anruf am Sonntag, dann kann ein ausführlicher schriftlicher Bericht folgen.
  2. In der Kürze liegt die Würze:
    Oft genügen Stichworte, denn das Ausformulieren übernimmt die Redaktion. Je kürzer und präziser ein Text abgefasst ist, desto größer ist seine Chance, bereits am nächsten Tag in der Zeitung zu stehen. Konzentrieren Sie sich nur auf das Wesentliche!
  3. Logischer Aufbau und gute Lesbarkeit:
    Sorgen Sie für einen logischen Aufbau und gute Lesbarkeit Ihrer Texte. Machen Sie gleich in den ersten 5 Sätzen klar, um was es geht. Berücksichtigen Sie dabei die berühmten "fünf W’s" des Journalismus: Wer, was, wann, wo und warum.
  4. Vollständigkeit der Informationen:
    Sorgen Sie für Vollständigkeit Ihrer Texte und die Angabe von Kontaktinformationen. Versehen Sie Ihre Pressemitteilung mit Namen, Anschrift, Telefonnummer und Funktion des Absenders.
  5. Ankündigung von Veranstaltungen:
    Achten Sie darauf, dass Pressemitteilungen mit Ankündigungen zu einem Ereignis rechtzeitig in der Redaktion eintreffen, am besten eine Woche im Voraus, spätestens aber am Mittwoch vorher.

[adcode categories=“kommunikation,unternehmenskommunikation,pressearbeit“]

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: