Businesstipps Unternehmen

PR-Tipp: Sagen Sie Danke!

Lesezeit: 1 Minute Ein Dankeschön ist viel Wert. Das gilt neben der zwischenmenschlichen Kommunikation auch in der PR. Mit einem Danke öffnen Sie viele Türen, oft sogar dort, wo es besonders schwer scheint. Überprüfen Sie es selbst:

1 min Lesezeit
PR-Tipp: Sagen Sie Danke!

PR-Tipp: Sagen Sie Danke!

Lesezeit: 1 Minute

Wie oft haben Sie heute schon Danke gesagt oder geschrieben? Wie reagieren Sie selbst auf ein Dankeschön? Was löst es bei Ihnen aus?

Ein kurzer Dank ist einfach. Viele denken, dass er nichts Besonderes ist und er wird gern unterschätzt. Doch einen Dank wegzulassen, bedeutet oft eine Chance zu verspielen.

So kann ein Dankeschön in der Unternehmenskommunikation klingen:

  • Vielen Dank.
  • Herzlichen Dank.
  • Wir bedanken uns für die freundliche Beachtung unserer Pressemitteilung.
  • Danke, dass Sie sich die Zeit zum Lesen nehmen.
  • Danke für die Empfehlung.
  • Danke für die Erwähnung.
  • Für eine Weiterleitung bedanke ich mich.
  • Danke, dass Sie uns in Erwägung ziehen.
  • Danke für Ihr ehrliches Feedback.

Sagen Sie Danke in Ihrer Pressemitteilung

Nutzen Sie zum Beispiel Ihre nächste Pressemitteilung. Sie kann schon mit einem Dank verschickt werden. Schreiben Sie in Ihre Email noch vor der Überschrift: „Vielen Dank für die freundliche Beachtung unserer Pressemitteilung“ oder „Wir bedanken uns für Ihr Feedback zu der nachfolgenden Mitteilung.“ Wenn Ihr Pressetext in der einen oder anderen Form Verwendung findet, ist ein kurzes Dankeschön angemessen, aber nicht zu überschwänglich, bitte! „Danke für die freundliche Verwendung“ reicht da schon aus. „Sie haben unserer Firma damit einen unschätzbaren Dienst erwiesen“ lieber nicht.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Wort Danke in der PR gemacht? Wie weit darf der Dank an Journalisten gehen? Ich bedanke mich für Ihren Kommentar und eine Empfehlung in den sozialen Netzwerken.

Bildnachweis: Robert Kneschke / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):