Businesstipps Unternehmen

PR-Tipp: Nutzen Sie den Aschermittwoch für Ihre Pressearbeit

Die Parteien nutzen den Aschermittwoch alljährlich zu einem politischen Schlagabtausch. Auch Sie können das Ende der Faschingszeit für Ihre Pressearbeit nutzen. Gestalten Sie Ihren eigenen politischen, sportlichen, ökologischen ... Aschermittwoch!

PR-Tipp: Nutzen Sie den Aschermittwoch für Ihre Pressearbeit

So erlangen Sie in der Pressearbeit Aufmerksamkeit
Termine wie der Aschermittwoch eignen sich hervorragend, um in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Aufmerksamkeit zu bekommen. Das wissen CDU, CSU, SPD, FDP, Grüne, Linke usw. und führen am Tag nach den Büttenreden einen pointierten, außerparlamentarischen Schlagabtausch. Der "politische Aschermittwoch" ist vielen, vor allem Journalisten, ein Begriff. Übertragen Sie das doch einfach auf Ihren Verantwortungsbereich!

Nutzen Sie den Aschermittwoch für Ihre Pressearbeit
Rufen Sie Ihren eigenen (politischen) Aschermittwoch aus! Eine Umweltorganisation könnte den ökologischen Aschermittwoch ausrufen, ein Sportverein organisiert einen sportlichen Aschermittwoch, eine Stadtratsfraktion trifft sich zum eigenen politischen Aschermittwoch. Laden Sie dazu die Lokalpresse ein und Sie werden sehen, dass Sie zum Beginn der Fastenzeit fette Schlagzeilen produzieren.

Der Aschermittwoch ist nur der Aufhänger für diese Maßnahme im Rahmen der Pressearbeit. Ohne klare Botschaft könnten Sie sich selbst zum Narren machen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: