Businesstipps Unternehmen

PR-Idee: Kurzfassung einer Pressemitteilung

Lesezeit: 1 Minute Die folgende Anregung kommt von einem Leser des Expertenportals "Unternehmenskommunikation". Vielen Dank für die direkte Nachricht an mich! Auch für Ihre Fragen stehe ich gern zur Verfügung. In der Anfrage ging es um Pressemitteilungen und die Frage, ob eine Kurzfassung hilfreich sein könnte.

1 min Lesezeit

PR-Idee: Kurzfassung einer Pressemitteilung

Lesezeit: 1 Minute

Die Frage des Lesers war: "Ich habe meine Presseberichte bisher immer fertig ausformuliert, wie ich das mal vor 30 Jahren als Tageszeitungsjournalist gelernt habe. Meine Erfahrung ist, manche Redaktionen übernehmen den Artikel auch gerne eins zu eins. Kann es sein, dass ich noch mehr Erfolg mit meinen Presseerklärungen hätte, wenn ich zusätzlich zu meinem Artikel eine Kurzinformation beilege?"

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch! Wenn eine Redaktion eine Pressemitteilung weitgehend übernimmt, spricht das für die Qualität des Textes, der aktuell, klar strukturiert und faktenhaltig sein sollte. Denken Sie immer daran: das Wichtige zuerst! Genau dafür kann eine Zusammenfassung hilfreich sein und eine Orientierungshilfe für die Redaktion sein. Kein Redakteur oder Redaktionssekretariat liest Pressemitteilungen sofort vollständig durch. Warum sollten Sie also nicht etwas Neues ausprobieren? 

Eine Zusammenfassung vor der eigentlichen Pressemitteilung könnte stichpunktartig einige Fakten herausgreifen und über den Text stellen. Konzentrieren Sie sich dabei auf die 3 W-Fragen, Wer, Was und Wann! Es gibt vier weitere, die Sie in diesem Beitrag nachlesen können. Für die Zusammenfassung reichen drei.

Da diese Form der Pressemitteilung tatsächlich neu ist, interessiert mich, welche Erfahrungen Sie damit machen. Vielen Dank für Ihr Feedback als Kommentar. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):