Businesstipps Microsoft Office

PowerPoint: Wie Sie Word-Daten ganz einfach importieren

Lesezeit: < 1 Minute Fast immer existieren bereits ausführliche Unterlagen in Form von Word-Dokumenten, die Sie für eine Präsentation verwenden können. Für die Datenübergabe an PowerPoint gibt es zwei verschiedene Wege. Welchen Sie nutzen, hängt davon ab, ob PowerPoint auf demselben PC wie Word installiert ist. In jedem Fall, sparen Sie viel Zeit bei der Erstellung Ihrer Präsentationen.

< 1 min Lesezeit

PowerPoint: Wie Sie Word-Daten ganz einfach importieren

Lesezeit: < 1 Minute
Methode 1: PowerPoint und Word sind auf demselben PC installiert
  1. Rufen Sie das Word-Dokument auf, aus dem Sie eine PowerPoint-Präsentation erstellen möchten.
  2. Rufen Sie in Word das Menü "Datei-Senden An-Microsoft PowerPoint" auf.
Word bereitet daraufhin automatisch die Datenübergabe vor und startet nach wenigen Sekunden PowerPoint. In PowerPoint steht Ihnen jetzt eine neue Präsentation auf der Basis der Word-Daten zur Verfügung.
Methode 2: PowerPoint und Word sind auf unterschiedlichen PCs installiert
Sind PowerPoint und Word nicht auf demselben PC installiert, oder ist das Dokument in Word nicht geladen, können Sie die Word-Datei direkt in PowerPoint öffnen. Beachten Sie, dass PowerPoint die Word-Datei bei dieser Vorgehensweise nur dann öffnen kann, wenn sie nicht parallel in Word geladen ist.
  1. Starten Sie PowerPoint. Wenn Sie mit PowerPoint 2002/2003 arbeiten, wird automatisch eine leere Präsentation angelegt, und Sie können mit Schritt 3 fortfahren.
  2. In PowerPoint 97/2000 erscheint nach dem Start ein Dialogfenster, das Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche "Abbrechen" schließen.
  3. Rufen Sie "Datei-Öffnen" auf. Im Öffnen-Dialogfenster wechseln Sie zuerst in den Ordner, in dem sich Ihre Word-Datei befindet.
  4. Im nächsten Schritt stellen Sie die Auswahl im Dropdown-Listenfeld "Dateityp" auf "Alle Gliederungen".
  5. Wählen Sie Ihre Word-Datei aus, und bestätigen Sie das Dialogfenster mit "Öffnen".
  6. Die Word-Datei wird daraufhin automatisch geladen und steht als neue Präsentation in PowerPoint zur Verfügung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: