Businesstipps Microsoft Office

Powerpoint Raster und Führungslinien

Wünschen Sie sich auch, dass in Power Point das Ausrichten von Objekten nicht immer Millimeterarbeit gleicht? Ich zeige Ihnen hier, wie Sie mit dem Raster und den Führungslinien in Powerpoint Objekte viel schneller und sauberer platzieren und aneinander ausrichten können.

Autor:

Powerpoint Raster und Führungslinien

Powerpoint Einstellungen für Raster und Führungslinien
Damit Sie die Einstellungen für das Raster und die Führungslinien in Powerpoint verändern können, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle der Folie. Wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl "Raster und Führungslinien" aus.

Powerpoint Raster aktivieren und einstellen
Im zweiten Block des Dialogfensters wird das Raster per Kontrollkästchen aktiviert. Sie können wählen zwischen einer Rasterweite von 5cm bis hinunter zu 8 Linien per Zentimeter. Die Grundeinstellung liegt dabei meist bei 0,2cm, d.h. 5 Linien per Zentimeter.

Powerpoint Objekte aneinander und am Raster ausrichten
Wollen Sie erreichen, dass Powerpoint Objekte einmal am Raster und auch aneinander ausrichtet werden, dann aktivieren Sie beide Kontrollkästchen im ersten Block "Ausrichten an". Reicht Ihnen das Ausrichten der Objekte am Raster aktivieren Sie nur dieses Kontrollkästchen.

Powerpoint mit intelligenten Führungslinien
Die letzten beiden Kontrollkästchen helfen Ihnen, das Powerpoint beim Verschieben von Objekten sogenannte intelligente Führungslinien einblendet. Diese erscheinen als Orientierung, wenn Sie ein Objekt zu einem anderen hinschieben und sich einer der Knotenpunkte der beiden Objekte trifft. Sie sehen diese Hilfslinien nur während des Verschiebens und Ausrichtens. Danach verschwinden sie wieder.
Probieren Sie es doch einfach mal aus!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: