Businesstipps Microsoft Office

Powerpoint: Gemeinsamer Folienübergangseffekt für alle Folien

Lesezeit: < 1 Minute Mit Ihren Powerpoint-Präsentationen wollen Sie Wirkung beim Zuschauer erzielen. Um das optimal zu erreichen sollte ein einheitliches optisches Erscheinungsbild vorherrschen. Ich zeige Ihnen, wie Sie in Powerpoint 2007 den Folienübergangseffekt vereinheitlichen.

< 1 min Lesezeit

Autor:

Powerpoint: Gemeinsamer Folienübergangseffekt für alle Folien

Lesezeit: < 1 Minute

Powerpoint: Foliensortieransicht für Folienübergangseffekte
Den Folienübergangseffekt stellen Sie am Besten in der Foliensortieransicht ein. Diese erreichen Sie entweder über das mittlere Ansichtssymbol in der Statusleiste oder über das Register "Ansicht" und dort den zweiten Button "Foliensortierung".

Powerpoint: Gemeinsamen Folienübergangseffekte zuweisen
Sie sehen nun alle Ihre Folien miniaturisiert. Markieren Sie nun alle Folien mit der Tastenkombination STRG-A. Wechseln Sie in das Register "Animationen". Zum Abschluss müssen Sie nur noch in der Gruppe "Übergang zu dieser Folie" den für Sie passenden Effekt auswählen. Dieser wird nun in einem Zug allen Folien zugeordnet.

Powerpoint: Gemeinsamer Folienübergangseffekt – einheitliche Wirkung
Geschafft! Die Zuschauer Ihrer Präsentation können sich nun mehr auf den Inhalt konzentrieren und werden nicht durch wechselnde Folienübergänge abgelenkt.

Wieder ein Pluspunkt für den Erfolg Ihrer Präsentation.
Magnus Bühl

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: