Businesstipps Microsoft Office

PowerPoint 2007 und 2010: Verschiedene Schriftarten einbetten

Lesezeit: < 1 Minute Verwenden Sie Schriftarten, die nicht wie Arial oder Verdana auf fast jedem Rechner vorhanden sind? Dann ist es ratsam diese TrueType-Schriftarten auf dem Präsentationsrechner dabei zu haben. Ich zeige Ihnen wie Sie die verwendeten Schriftarten in die Powerpoint-Dateien einbetten.

< 1 min Lesezeit
PowerPoint 2007 und 2010: Verschiedene Schriftarten einbetten

Autor:

PowerPoint 2007 und 2010: Verschiedene Schriftarten einbetten

Lesezeit: < 1 Minute

PowerPoint – Option „Schriftart einbetten“

Rufen Sie über das Datei-Menü in PowerPoint 2010 (ALT+D+O+S) oder den Office-Button in PowerPoint 2007 (ALT+D+I+S) die Optionen auf. Auf der Optionen-Seite „Speichern“ aktivieren Sie ganz unten das Kontrollkästchen “ Schriftarten in der Datei einbetten“.

„Schriftart einbetten“-Option im Detail

Die beiden Kontrollkästchen unterhalb erlauben Detaileinstellungen. Wollen Sie nur die Zeichen einbetten, die Sie verwendet haben, aktivieren Sie „Nur im Dokument verwendete Zeichen einbetten“. Das spart Speicherplatz. Das zweite Kontrollkästchen ist schon aktiv und verhindert, dass die Standardschriftarten wie Arial oder Verdana eingebettet werde, da diese meist auf dem Zielrechner vorhanden sind. Wollen Sie auf Nummer Sicher gehen schalten Sie es aus.

PowerPoint 2007 – Optionen fürs Einbetten

In Powerpoint 2007 fehlt noch die Möglichkeit Standardschriftarten nicht einzubetten. Sie können nur mit einer Option wählen, ob die ganze Schriftart oder nur die verwendeten Zeichen eingebettet werden sollen. Gemeint sind in beiden Powerpoint-Versionen die TrueType- und OpenType-Schriftarten.

Weitere Tipps zum Thema PowerPoint:

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer nächsten Präsentation.

Bildnachweis: joyfotoliakid / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: