Businesstipps Kommunikation

Pluralbildung von Abkürzungen

Lesezeit: < 1 Minute Abkürzungen bestimmen mittlerweile die deutsche Sprache. Sie machen aus langen Lastkraftwagen kurz einen Lkw, und aus den umständlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen einfach die AGB. Oder die AGBs? Und wie heißen gleich mehrere Lastwagen abgekürzt? Lkw oder Lkws? Diese drei Regeln helfen Ihnen bei der Pluralbildung im Zweifelsfall weiter:

< 1 min Lesezeit

Pluralbildung von Abkürzungen

Lesezeit: < 1 Minute
  • Bei männlichen Abkürzungen kann, muss aber kein "s" am Ende stehen. Lkw und Lkws: Im Plural ist beides richtig.
  • Bei weiblichen Abkürzungen steht immer dann ein "s" am Ende, wenn eine Verwechslung mit der Einzahl gegeben ist, also in der Regel im Wer- und im Wen-Fall. Es heißt: die AGBs, die AGs, die GmbHs.
  • Abkürzungen, die mit einem S-Laut enden, bekommen kein "s" angehängt: Die Pferdestärken heißen abgekürzt im Plural die PS.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: