Businesstipps Marketing

Plakatwerbung – die neuesten Trends auf einen Blick

Lesezeit: < 1 Minute In der Plakatwerbung tut sich was: Wuchsen schon in den vergangenen Monaten die Ausgaben für Out-of-home-Maßnahmen kontinuierlich, so warten Vermarkter von Plakatwerbung zu Beginn des Jahres mit attraktiven Produktneuheiten auf.

< 1 min Lesezeit

Plakatwerbung – die neuesten Trends auf einen Blick

Lesezeit: < 1 Minute
Wir stellen Ihnen hier die wichtigsten Innovationen bei der Plakatwerbung vor:
1. Innovation im Druck: Mehr Farbbrillianz und Bildtiefe
Großflächige Plakatwerbung erzielt ihre Wirkung in erster Linie durch das überdimensionale Bildmotiv und knallige Farben. Doch auch die höchste Druckqualität verfehlt ihre Wirkung, wenn schlechte Lichtbedingungen die Farben verblassen lassen oder sogar verzerren.
Neu auf dem Markt sind BrightSign -Farben: Diese CMYK-basierten Druckfarben erzielen unter Tageslichtbedingungen eine außergewöhnlich hohe Farbsättigung, eine im Vergleich zu normalen Druckfarben deutlich stärkere Leuchtkraft und Tiefe. Erreicht wird dieses Ergebnis durch eine spezielle Rezeptur, die BrightSign zur Zeit weltweit patentieren lässt.
Anders als herkömmliche UV-aktive Druckfarben, mit denen keine Halbtöne/Bilder wiedergegeben werden können, erlauben BrightSign Systemfarben die farbgetreue Wiedergabe selbst hochkomplexer Motive in bester Qualität. So hinterlässt die Plakatwerbung auch unter Kunstlicht oder bedecktem Himmel einen brillianten Eindruck, ohne die Farbechtheit zu beeinträchtigen. Umso eindrücklicher ist die Wirkung, die sich durch Beleuchtung mit Schwarzlicht erzielen lässt.
2. Neues Riesenformat im Angebot
In Österreich, Frankreich oder Großbritannien ist sie schon längst gang und gäbe: Großflächige Plakatwerbung im 36/1-Format. Nun schickt sich die BigSeven GmbH an, diese XXL-Plakatflächen auch in Deutschland zu etablieren. Dabei werden in Städten über 100.000 Einwohner ausgesuchte nebeneinander stehende 18/1-Plakatstellen zu einer Einheit zusammengefasst und als Standort der Premium -Klasse im 36/1 Format (7,12 m x 2,52 m) verwertet.
Bereits Anfang März 2005 will die BigSeven GmbH 100 dieser Standorte für Plakatwerbung anbieten. Bis Jahresende sind 500 Standorte anvisiert.
3. Neuer Wochen-Buchungsrhythmus bei Citylight-Boards
Zu Jahresbeginn stellte JC Decaux als erster Anbieter den Belegungszeitraum von  Citylight-Boards (CLB) vom Dekaden- auf den Wocherhythmus um. Damit können Kunden nun ca. 830 CLB und 17.900 Citylight-Poster für ihre Plakatwerbung buchen. Künftig wird jeweils am Dienstag die Plakatwerbung gewechselt.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: