Businesstipps Marketing

Plakate und Beschriftungen: Präsentieren Sie Ihr Geschäft

Lesezeit: 2 Minuten Der Klassiker visueller Kommunikation ist und bleibt das Plakat. Niemand kann sich im urbanen Raum der Wirkung dieses Werbeträgers entziehen. Verstecken Sie Ihre Firma nicht länger! Erringen Sie Aufmerksamkeit und Sympathie für Ihr Unternehmen mit Beschriftungen, die sofort ins Auge stechen. Lesen Sie hier, was Sie über Plakate & Beschriftungen wissen müssen.

2 min Lesezeit

Plakate und Beschriftungen: Präsentieren Sie Ihr Geschäft

Lesezeit: 2 Minuten

Plakate – der Klassiker

Der Klassiker visueller Kommunikation ist und bleibt das Plakat (etym. "plakaat" (niederl) = anheften). Niemand kann sich im urbanen Raum der Wirkung dieses Werbeträgers entziehen. Kontakthäufigkeit, hohe Reichweite und Werbewirkung zeichnen das Plakat aus. Die geografische Segmentierung erlaubt einen gezielten Einsatz, z. B. durch Affichierung 1.000 Meter im Umkreis um Ihren Standort.

Maße: Von 8/1 bis 48/1 Bögen sind alle Größen möglich (abhängig von der Anschlagsstelle).

Lassen Sie Bilder sprechen

Die meisten Kaufentscheidungen basieren auf Emotionen. Verschaffen Sie sich Zutritt zur Gefühlswelt Ihrer Zielgruppe. Plakate wirken suggestiv und vermitteln äußerst einprägsam Ihre Botschaft. Wichtig ist das perfekte Zusammenspiel von Bild und Slogan.

Bedenken Sie, aus welchem Blickwinkel die Mehrzahl der Betrachter Ihre Plakate wahrnimmt. Wird sich der Betrachter schnell, zumeist im Auto daran vorbeibewegen und vom diesem Platz zu Ihrer Botschaft "aufschauen"? Oder begegnet er dem Plakat als Fußgänger und hat deshalb mehr Zeit, um Bild und Slogan auf sich wirken zu lassen und ist auf Augenhöhe mit dem Plakat?

Wie Sie Plakate einsetzen

  • kurzfristig (ca. 1 Monat) zur Unterstützung einer Kampagne
  • als Dauerwerbung, z. B. bei einer U-Bahnstation

Beschriftungen für sichtbare Erfolge

Verstecken Sie Ihre Firma nicht länger! Erringen Sie Aufmerksamkeit und Sympathie für Ihr Unternehmen mit Beschriftungen, die sofort ins Auge stechen. Präsentieren Sie Ihr Geschäft und achten Sie dabei auf ein einheitliches Erscheinungsbild: denn die Beschriftung ist wesentlicher Bestandteil der Firmen-CI. Wie Sie sicher wissen: eine durchgehend gelebte Unternehmens-Identität vermittelt Kunden und Mitarbeitern ein Gefühl des Vertrauens.

Auffallend günstig

Wollen Sie mit wenig Geld maximale Aufmerksamkeit? Verwenden Sie Ihre Schilder auch als Außenwerbung!

Rechnen Sie mit anerkennenden Blicken

  • Tafeln und Schilder an der Gebäudefassade: die kostengünstige Variante der Außenwerbung
  • Leitsysteme schaffen Orientierung und Sympathie
  • Autobeschriftungen als fahrende Werbeträger
  • Fensterfolien: aus Passanten werden Interessenten

Gut orientiert durch Leitsysteme

Weisen Sie Ihren Kunden den Weg: vom Parkplatz bis zum Besprechungszimmer. Bevor der Besucher Ihre Räumlichkeiten überhaupt betritt, vermitteln Schilder schon einen ersten Eindruck Ihrer Firma. Machen Sie Schilder zu Ihrer Visitenkarte. Ist der Besucher in Ihrem Haus angekommen, will er das gewünschte Ziel auf bequemstem Weg erreichen. Sorgen Sie für eine übersichtliche Beschilderung Ihrer Räume. Auf dass sich Ihre Gäste wohl fühlen.

Ihr Fenster zum Kunden

Mit Fensterfolien ziehen Sie die Blicke der Passanten auf Ihr Unternehmen. Nutzen Sie diesen Logenplatz für Ihre Werbe-Botschaft.

Freie Fahrt für Ihre Botschaft

Nützen Sie Ihre Firmen-Autos und LKWs als fahrende Werbeträger. Profitieren Sie von der großen Reichweite der Werbung auf Rädern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: