Businesstipps Microsoft Office

Phishing-Mail: Angriff auf die Zugangsdaten Ihres Outlook-Postfachs

Lesezeit: < 1 Minute Mit einer simplen und schon sehr dreisten Phishing-Mail versuchen Angreifer, Zugriff auf die Zugangsdaten von E-Mail-Konten unter Outlook zu bekommen, was Ihnen leider häufig auch gelingt. Und so läuft das Phishing ab:

< 1 min Lesezeit
Phishing-Mail: Angriff auf die Zugangsdaten Ihres Outlook-Postfachs

Phishing-Mail: Angriff auf die Zugangsdaten Ihres Outlook-Postfachs

Lesezeit: < 1 Minute

Sie erhalten eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihr E-Mail-Konto in Outlook erneut zu konfigurieren. Um Sie in Sicherheit zu wiegen, sieht die E-Mail derjenigen sehr ähnlich, die Sie bei der ersten Verwendung von Outlook in Ihrem Posteingang hatten.

Erkennen Sie diese Mail nicht als Phishing-Mail und klicken auf den Link in der E-Mail, werden Sie aufgefordert, die Zugangsdaten Ihres E-Mail-Postfachs und Ihres Mailservers anzugeben. Die Daten werden jedoch nicht zur erneuten Konfiguration von Outlook verwendet, wie in der Phishing-Mail angekündigt, sondern erlauben den Betrügern einen Vollzugriff auf Ihr Postfach.

Auch bei anderen E-Mail-Programmen als Outlook hätte die Eingabe Ihrer Daten denselben Effekt. Allerdings wäre es schon auffällig, wenn Sie als nicht Outlook-Nutzer aufgefordert würden Ihre Outlook Zugangsdaten einzugeben.

Wie Sie sich vor Phishing schützen können

Folgen Sie auf keinen Fall der Aufforderung Ihre Daten in das Formular einzugeben. Sollte Ihnen der Fehler bereits unterlaufen sein, ändern Sie so schnell wie möglich Ihre Passwörter.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die neuen Passwörter den alten Passwörtern nicht ähneln. So haben Phishing-Angreifer auch durch Modifikation des erbeuteten Passworts (sogenannte Rateangriffe) keine Chance mehr auf Ihr E-Mail-Konto zuzugreifen.

Bildnachweis: Monster Ztudio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: