Businesstipps Personal

Personalprozesse müssen effizient sein

Lesezeit: < 1 Minute In einem Beitrag über Effektivität der Personalprozesse hatte ich beschrieben, wie durch einen Business Case ermittelt werden kann, ob im Rahmen des Personalmanagements die richtigen Dinge getan werden. Die Effizienz misst hingegen, ob das was getan wird, auch richtig gemacht wird.

< 1 min Lesezeit

Personalprozesse müssen effizient sein

Lesezeit: < 1 Minute

Viel Aufwand wird betrieben, um Personalprozesse immer weiter zu optimieren. Zunehmender Kostendruck zwingt die Unternehmen, dafür zu sorgen, dass die im Rahmen der Personalplanung anvisierten Ziele mit möglichst geringem Einsatz erreicht werden.

Wie hoch ist der Preis für einen Personalprozess?
Wissen Sie, was eine Gehaltsabrechnung in Ihrem Unternehmen kostet? Wie viele Mitarbeiter des Personals benötigen Sie, um 1.000 Ihrer Angestellten vollumfänglich zu betreuen? Wie viele Arbeitsstunden bindet ein Einstellungsvorgang? Dies sind Fragen zu gewöhnlichen Personalprozessen, die Sie beantworten können sollten.

Kosten der Personalprozesse untersuchen
Wenn Sie wissen, was einer der oben genannten Vorgänge kostet, bzw. welche Kapazitäten durch ihn gebunden werden, sind Sie vielen Unternehmen schon einen gewaltigen Schritt voraus. Wenn nicht, sollten Sie durch eine detaillierte Untersuchung der Personalprozesse und der Kosten herausfinden, ob Optimierungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Benchmarking von Personalprozessen
Da es ohne Vergleiche schwierig ist, zu beurteilen, ob es Effizienzpotenziale gibt, bietet sich hier ein externer Vergleich im Rahmen eines Benchmarkings an. Suchen Sie sich hierfür Unternehmen, die anhand bestimmter Kriterien mit ihrem vergleichbar sind und untersuchen Sie, worin sich ihre Personalprozesse von denen der Wettbewerber unterscheiden.

Personalprozesse reorganisieren
Effizienter zu werden, heißt gegebenenfalls, sich von alten Vorgehensweisen zu verabschieden und die Personalprozesse grundlegend zu verändern. Arbeiten Sie noch in einer traditionellen Personalorganisation (Referentenmodell), steht vielleicht die Transformation in ein Business-Partner-Modell bevor. Effizienz beginnt im Kleinen, kann aber die gesamte Personalarbeit auf neue Beine stellen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: