Businesstipps Microsoft Office

Outlook: Wie Sie den Standard-Speicherordner für Dateianhänge ändern

Lesezeit: 1 Minute Wenn Sie eine Mail mit Dateianhang erhalten haben und die Datei speichern wollen, schlägt Outlook immer den gleichen Standard-Speicherordner vor. Innerhalb von Outlook lässt sich dieser Standardordner nicht dauerhaft ändern. Abhilfe schafft hier nur ein Eingriff in die Windows-Registry. Allerdings müssen Sie dabei sehr vorsichtig sein, denn fehlerhafte Eingriffe in die Registry können zu Fehlfunktionen und Systemabstürzen führen. Den Standard-Speicherordner für Dateianhänge ändern Sie wie folgt.

1 min Lesezeit

Outlook: Wie Sie den Standard-Speicherordner für Dateianhänge ändern

Lesezeit: 1 Minute

1. Schließen Sie alle laufenden Anwendungen incl. Outlook.

2. Drücken Sie die Windows-Taste und gleichzeitig R, geben Sie „regedit“ ein, und drücken Sie die Eingabetaste.

3. Öffnen Sie den Schlüssel

HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftOfficeXX.XOutlookOptions.

„XX.X“ ersetzen Sie bitte durch die verwendete Outlook-Version:
Outlook 2000 = „9.0“
Outlook 2002/XP = „10.0“
Outlook 2003 = „11.0“
Outlook 2007 = „12.0“.

Öffnen Sie den für Ihr System relevanten Schlüssel.

4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die rechte Fensterhälfte. Im Kontextmenü rufen Sie den Befehl „Neu, Zeichenfolge“ auf. Als Namen geben Sie „DefaultPath“ ein und drücken die Eingabetaste.

5. Klicken Sie „DefaultPath“ doppelt an, und geben Sie den kompletten Zugriffspfad auf den gewünschten Speicherordner ein (Anführungszeichen sind nicht erforderlich). Danach klicken Sie auf OK.

6. Beenden Sie Regedit, und starten Sie Outlook neu.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: