Businesstipps Microsoft Office

Outlook-Kalender: So erscheinen Kalenderwochennummern

Lesezeit: < 1 Minute Ärgern Sie sich auch über Ihren Outlook-Kalender? Da wird Ihnen für die 34. Kalenderwoche die sehnlichst erwartete Lieferung angekündigt und Ihr Outlook-Kalender "schweigt" über die Kalenderwochennummern. So überreden Sie ihn, sie anzuzeigen.

< 1 min Lesezeit

Outlook-Kalender: So erscheinen Kalenderwochennummern

Lesezeit: < 1 Minute

Die Zeit, wo Sie vor Ihrem Outlook-Kalender sitzen und verstohlen in einem anderen Kalender nach der Kalenderwochennummer suchen, ist vorbei! Mit wenigen Klicks entlocken Sie Outlook die gewünschte Anzeige.

So stellen Sie Ihren Outlook-Kalender für die Kalenderwochen-Anzeige ein
Bis Outlook 2007: Sie kommen über "Menü", "Extras", "Optionen" zu den "Kalenderoptionen". Dort setzen Sie im Abschnitt "Kalenderoptionen" bei " Wochennummern (in der Monatsansicht und) im Datumsnavigator anzeigen" einen Haken und schließen alle geöffneten Fenster mit OK.

Outlook 2010: Über die Registerkarte "Datei", "Optionen", "Kalender" kommen Sie in den Abschnitt "Anzeigeoptionen". Hier setzen Sie bei "Wochennummern in der Monatsansicht und im Datumsnavigator anzeigen" einen Haken und schließen mit OK. 

In Outlook 2007 und 2010 werden die Wochennummern auch in der Monatsansicht angezeigt.

Outlook-Kalender so erscheinen im Datumsnavigator mehrere Monate
Wenn Sie längerfristig planen, verschaffen Sie sich einen größeren zeitlichen Überblick. Dazu erweitern Sie die Anzahl der Monatsblöcke in der Aufgabenleiste.
Hinweis: In der Navigationsleiste sehen Sie den Datumsnavigator nur, wenn die Aufgabenleiste minimiert (Version 2007 und 2010) oder geschlossen ist.

Outlook 2003: Sie öffnen und erweitern die Aufgabenleiste, in dem Sie über "Menü" und "Ansicht" den "Aufgabenblock" aktivieren. Mit der linken Maustaste verschieben den linken Rand der Aufgabenleiste nach links. Wollen Sie noch mehr Überblick haben, dann ziehen Sie den oberen Rand des Aufgabenblocks soweit wie möglich nach unten.
Hinweis: der Aufgabenblock ist dann nicht mehr sichtbar; Sie ziehen ihn vom Rand der Benutzeroberfläche wieder nach oben.

Outlook 2007 und Outlook 2010: In diesen beiden Versionen minimieren und schalten Sie die Aufgabenleiste mit Alt+F2 ein und aus. Die eingeschaltete Aufgabenleiste ziehen Sie am linken Rand mit der Maus so weit wie möglich nach links.

Zusammenfassung: Mit wenigen Klicks "zwingen" Sie Ihren Outlook-Kalender die Kalenderwochennummern anzuzeigen. Mit den erweiterten Monatsblöcken in der Aufgabenleiste planen Sie langfristig.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: