Businesstipps Microsoft Office

Outlook: E-Mail mit anderem Absender

Lesezeit: < 1 Minute In Outlook können Sie eine E-Mail auch mit anderem Absender als Ihrem eigenen verschicken - zum Beispiel im Namen Ihres Chefs. Dann erscheinen Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse in der Zeile „Von“, die Adresse Ihres Chefs wird mit dem Zusatz „im Auftrag von“ genannt.

< 1 min Lesezeit
Outlook: E-Mail mit anderem Absender

Outlook: E-Mail mit anderem Absender

Lesezeit: < 1 Minute

E-Mail mit anderem Absender verschicken – so geht’s:

  • Öffnen Sie eine neue E-Mail.
  • Klicken Sie bei Outlook 2000 auf „Ansicht“ und dann auf das Feld „von“. In Outlook 2003 klicken Sie im Menü auf „Optionen“ und wählen dann das Feld „von“. Unter Outlook 2007 öffnen Sie ebenfalls „Optionen“ und klicken dann bei „Anzeigen aus“ den obersten Balken an.
  • Wenn das Feld „Von“ eingeblendet ist, können Sie den gewünschten Absender der E-Mail eintragen. Aber: Outlook akzeptiert für diesen Eintrag nur Namen, die in Ihren Kontaktdaten gespeichert sind.

Anderen E-Mail-Absender nachtragen

Haben Sie die E-Mail-Adresse Ihres Chefs noch nicht in den Kontaktdaten, erhalten Sie eine Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, ihn als Absender einer E-Mail einzutragen und die Mail zu verschicken. Sie können die E-Mail-Adresse jedoch problemlos nachtragen. Klicken Sie auf „Neuen Adressbucheintrag für XY erstellen?“, machen Sie die notwendigen Angaben und versenden Sie die E-Mail wie gewohnt.

In der E-Mail erscheint die E-Mail-Adresse Ihres Chefs als Absender, aber mit dem Zusatz „im Auftrag von“. In der Zeile „Von“ sieht der Empfänger weiterhin Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen.

Bildnachweis:  Brian Jackson / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: