Businesstipps Microsoft Office

Outlook 2010 – Umstellung von Lotus Notes – und nun?

Lesezeit: < 1 Minute Ihre Firma hat von Lotus Notes auf Outlook umgestellt? Wenn ja, dann müssen Sie sich bestimmt noch an die neue Oberfläche in Outlook 2010 gewöhnen. Manches geht bei Outlook bei der Erstellung von Mails und Terminen anders als in Lotus Notes. Wir stellen Ihnen einige Änderungen in Outlook vor.

< 1 min Lesezeit

Outlook 2010 – Umstellung von Lotus Notes – und nun?

Lesezeit: < 1 Minute

Wenn Sie bisher mit Lotus Notes gearbeitet haben, ist die neue Oberfläche in Outlook 2010 für Sie zunächst gewöhnungsbedürftig. Die Abläufe bei der Erstellung einer Mail, eines Termines oder einer Aufgabe sind zwar inhaltlich identisch zwischen beiden Programmen, die Bildschirmmasken sind jedoch in beiden Programmen teilweise unterschiedlich. Wir stellen Ihnen für den Bereich Mail + Kalender einige Unterscheide zwischen beiden Programme vor und zeigen Ihnen, wie und wo Sie die vertrauten Funktionen von Lotus Notes in Outlook finden.

Was ist anders in Outlook als in Lotus Notes?

Mailerstellung

  • Die Funktion Antworten mit Anhang/Protokoll gibt es in Outlook nicht.
    Eine Mail mit Anhang kann nur über Weiterleiten und nicht über Antworten weitergeleitet werden.
  • Die Funktion "Alle Dokumente durchsuchen und anzeigen" aus Lotus Notes gibt es nicht mehr.
    In Outlook stehen Ihnen dafür die Funktionen
    E-Mail filtern
    Suchordner
    zur Verfügung.
  • In Lotus Notes können Sie einen Anhang von einer Mail abtrennen und erhalten für den abgetrennten Anhang einen Link in der Mail.
    Diese Funktion gibt es in Outlook NICHT.
  • Mails, die Sie in Lotus Notes in CC erhalten haben, werden mit einem Symbol in Form eines Kreises im Mailbereich gekennzeichnet.
    Diese Funktion hat Outlook nicht.
    Sie können nur mit Hilfe der "Bedingten Formatierung" über das Register Ansicht Regeln/Bedingungen definieren, mit denen Outlook dann Mails je nach Bedingung automatisch formatiert.

Kalendertermine

  • Bei einer Besprechungseinladung können Sie in Lotus Notes als eingeladener Teilnehmer den Termin an einen anderen Teilnehmer delegieren, falls Sie den Termin nicht wahrnehmen können.
    Diese Funktion gibt es in Outlook nicht.
    Sie können den Termin lediglich weiterleiten.
  • Bei einer Besprechungseinladung in Lotus Notes sehen Sie im Terminplanungsassistent, in dem Sie verfügbare Termine der eingeladenen Teilnehmer anschauen können, anhand der Farben Rot/Grün, wo gemeinsame mögliche Termine für eine Besprechung sind.
    Diese Option hat Outlook NICHT. Sie sehen lediglich anhand eines blauen Balkens im Terminplanungsassistent, wo ein Teilnehmer geblockte – also keine freien Zeiten – hat.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: