Businesstipps Organisation

Optimisten können Zeit sparen

Lesezeit: 1 Minute Sind Sie eher optimistisch oder eher pessimistisch eingestellt? Was das mit Zeitmanagement zu tun hat? Sehr viel. Optimisten sehen das Gute an einer Situation und suchen nach Lösungen. Pessimisten sehen das Negative und haben immer Erklärungen parat, warum etwas nicht funktioniert. Hier finden Sie drei Tipps, wie Sie mit einer optimistischen Sichtweise Zeit sparen können.

1 min Lesezeit
Optimisten können Zeit sparen

Optimisten können Zeit sparen

Lesezeit: 1 Minute

Tipp 1 für Optimisten: Werden Sie aktiv

Optimistisch oder pessimistisch zu sein sind erlernte Einstellungen. Und was man erlernt hat, kann man auch wieder verlernen. Deshalb: Raffen Sie sich auf und übernehmen Sie die Kontrolle in Ihrem Leben. Jammern Sie nicht über die Umstände (allein dieses Jammern kostet ja schon viel Zeit), sondern beginnen Sie, Ihr Leben selbst zu gestalten. Warten Sie nicht auf jemanden, der Ihnen sagt, wo es lang geht, sondern werden Sie aktiv. Das spart Zeit und erhöht Ihr Selbstvertrauen.

Tipp 2 für Optimisten: Ihre Gedanken werden Wirklichkeit

Wenn Sie immer vom schlimmsten Fall ausgehen, dann wird dieser schlimmste Fall auch irgendwann eintreten. Stichwort selbst erfüllende Prophezeiung. Denn Sie arbeiten unbewusst darauf hin. Gehen Sie stattdessen davon aus, dass sich alles zum Positiven entwickelt, trotz möglicher Rückschläge. Die gehören zum Leben dazu. Stellen Sie sich vor, wie Sie Ihr Ziel erreichen und das alles super läuft, denn diese Gedanken werden über lang oder kurz Wirklichkeit.

Tipp 3 für Optimisten: Suchen Sie nach Lösungen

Pessimisten haben es so an sich, sofort nach den Problemen zu schielen, statt sich um Lösungen zu bemühen. Machen Sie es besser und schauen Sie nach Chancen und Möglichkeiten, die sich ergeben, statt sich auf die Hindernisse zu fixieren und darauf, weshalb etwas nicht funktionieren kann. Problemorientiertes Denken hat noch nie zu Weiterentwicklungen geführt.

Bildnachweis: Bits and Splits / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):