Businesstipps Unternehmen

Optimale Selbstorganisation durch Übersicht und Souveränität

Lesezeit: 2 Minuten Fehleinschätzungen hindern Führungskräfte oft daran, "Herr über ihre Zeit" zu sein und zu bleiben. Abseits unzähliger Angebote rund um die Themen Ziel- und Zeitplanung gibt Ihnen der folgende Artikel wichtige Anregungen und Tipps, wie Sie immer wieder die Übersicht im Rahmen Ihrer Selbst- bzw. Eigenorganisation gewinnen bzw. behalten werden.

2 min Lesezeit
Optimale Selbstorganisation durch Übersicht und Souveränität

Optimale Selbstorganisation durch Übersicht und Souveränität

Lesezeit: 2 Minuten

Gefährliche Falle: Verlust der Übersicht

Permanent hohe Anforderungen, überdurchschnittlich aufwärtsstrebende Ziele, überlappende Aufgabenstellungen, Zeitdiebstahl, vor Allem aber die Auswirkungen mangelnder Eigensensibilität gegenüber der Ziel- und Zeitplanung führen bei Führungskräften in der Praxis nicht selten zu einem ganz oder teilweisen Verlust der Übersicht. Natürlich ist das ungewollt und vermeidbar, in der Praxis jedoch oft genug Realität!

Unverständnis und Kopfschütteln bei Mitarbeitern

Ist die Übersicht erst in Gefahr, wird dies in aller Regel schnell wahrgenommen und entsprechend geahndet. Mitleidiges oder gar hämisches Kopfschütteln bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und nicht selten ein gnadenloses Unverständnis seitens des Vorgesetzten folgen, zum Leidwesen der in solchen Fällen regelmäßig überarbeiteten und überforderten Führungskraft, auf dem Fuße.

Übersichtsverlust und Kopflosigkeit

Der drohende Verlust der Übersicht kann dazu führen, dass diese Ihren Aufgaben nicht mehr gerecht werden kann, und ebenso die Abteilungsziele nicht mehr angemessen verfolgt werden. Am Ende läuft die Führungskraft Gefahr, hektisch und kopflos zu reagieren und als Folge davon unverständliche, nicht mehr nachvollziehbare Entscheidungen zu fällen.

Kein Einklang möglich

Das alles führt dazu, dass es Ihnen dann als Führungskraft unmöglich wird, angesichts viel zu knapper zeitlicher Ressourcen Ziele, Aufgaben und Zeiten miteinander in Einklang zu bringen. Denn dazu fehlt Ihnen die grundsätzlich notwendige Übersicht.

Zielplanung und Ressourceneinteilung

Schließlich arbeiten Sie ja bereits den ganzen Tag, also wie und wann sollen Sie das noch zusätzlich bewerkstelligen? Grundsätzlich bedarf es genau deshalb im Selbstmanagement einer Verbindung von Zielen und Zeiten, damit Ziele mit dem notwendigen Ressourcenfaktor Realisationszeit ausgestattet sind. Dazu benötigen Sie neben den Zielen entsprechend diese ausreichenden Zeitkontingente und regelmäßig sich wiederholende Zeitfenster, um diese auch realisieren zu können.

Verschiedene Blickwinkel beachten

Bei der Gewinnung von Übersicht geht es grundsätzlich um zwei Betrachtungen: Einerseits ist es wichtig, die Übersicht in den aktuellen Planungs- und Umsetzungsständen für das Weiterkommen des Unternehmens zu erlangen; andererseits geht es um die Übersicht, welche Jobs alle gemacht werden und wohin die momentanen, zeitlichen Ressourcen abgezweigt werden bzw. fließen.

Gezielter Rückgewinn der Übersicht

Fertigen Sie eine lückenlose Übersicht an, und dies über einen längeren Zeitraum! Lassen Sie sich nicht dazu hinreißen, gleich bei den ersten Erkenntnissen damit zu beginnen, zu gewichten und zu werten. Jetzt Themen zu streichen oder einfach und ohne große Überlegung auf Mitarbeiter zu delegieren, ist verfrüht.

Versuchen Sie, eine lückenlose und tatsächlich der Realität entsprechende Übersicht und damit auch ein Stück Souveränität für sich wiederherzustellen.

Fazit bisher:

  1. Souveräne Führungskräfte haben ihre Ziel- und ihre Zeitplanung im Griff!
  2. Das beinhaltet auch, ständig die Übersicht über alle Themen in ihrem Verantwortungsbereich herzustellen und zu behalten!
  3. Im Alltag gibt es viele Gründe, die eine souveräne, zielorientierte Zeitplanung gefährden!
  4. Ziel- und Zeitplanung in Einklang zu bringen, ist die Kunst, die Führungskräfte beherrschen sollten!
  5. Die Übersicht immer zu gewinnen und zu behalten, ist Eines davon!

Bildnachweis: contrastwerkstatt / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: